Siemens PLM Connection: NX bekommt Additive Manufacturing-Lösung 2

Siemens PLM Connection: NX bekommt Additive Manufacturing-Lösung Mit der Ankündigung von Convergent Modeling zeigte Siemens PLM Software in eine interessante Richtung, am Montag gab es auf der Siemens PLM Connection in Berlin eine größere Ankündigung: NX11 bekommt eine komplette, durchgehende Lösung für Additive Manufacturing und 3D-Druck. Die Additive Manufacturing Solution ermöglicht es, gerade bei komplexeren Druckverfahren wie dem Metall-Lasersintern eine durchgehende Prozesskette zu schaffen und qualitativ hochwertige Produkte in Serie auf AM-Maschinen zu fertigen.

Habibi.Works: Ein FabLab für Flüchtlinge von Soup & Socks 2

Habibi.Works: Ein FabLab für Flüchtlinge von Soup & Socks Heute gibt’s hier mal ein ungewöhnliches Thema: Ich möchte Habibi.Works vorstellen, eine Begegnungsstätte, eine Werkstatt und ein FabLab nahe dem Flüchtlingslager in Katsikas im nordwestlichen Griechenland. Hier leben etwa 400 Menschen, die nach der Schließung der Balkanroute in Griechenland gestrandet sind, in Zelten und unter unwürdigen Zuständen. Die von Horsch, seiner Familie und Freunden gegründete Initiative Soup & Socks e.V. kümmert sich seit Ende 2015 um die Gestrandeten – zunächst mit Kleiderspenden und einer Gulaschkanone zur Verpflegung der Menschen, jetzt mit dem Aufbau eines Startups.

hyperMILL 2017.1: Fräsdrehen und Schneidkantenbearbeitung

hyperMILL 2017.1: Fräsdrehen und Schneidkantenbearbeitung Kombinierte Fräs-/Drehzentren leisten bei  bestimmten Teilen gute Dienste, beispielsweise wenn eine rotationssymmetrische Außenkontur mit typischen Fräsgeometrie im Innern des Teils zusammentreffen. Vorteile dieser Maschinen sind eine höhere Präzision, weil die Teile nicht in einer zweiten Maschine neu aufgespannt werden müssen, und – aus demselben Grund – ein kürzerer Fertigungsprozess. Die CAM-Spezialisten von Open Mind in Wessling haben in der neuen Version hyperMILL 2017.1 viele neue Funktionen für das Fräsdrehen vor – unter anderem.  Auch hyperCAD-S, Open Minds CAD für CAM-Lösung, hat der Softwarehersteller erweitert.

Virtual Reality: Konstruieren wir bald mit Brille? 1

Virtual Reality: Konstruieren wir bald mit Brille? Eigentlich ist es ja abstrus: Da arbeitet man am digitalen Zwilling, der möglichst alle Eigenschaften des realen Produkts enthält, erzeugt komplexeste dreidimensionale Formen – und tut dies auf zweidimensionalen Oberflächen, dem Bildschirm und dem Mousepad. Auch mit mehreren großen Monitoren wird man nie in die Welt seines Produkts hineintauchen können. Welcher Konstrukteur hat sich da nicht schon einmal eine 3D-Brille gewünscht, mit der man direkt in den dreidimensionalen Raum versetzt wird und sein Modell umkreisen oder sogar interaktiv mit den Händen manipulieren kann? Moderne Virtual Reality-Technik erlaubt uns einen Blick in die Zukunft.

Bechtle Experience Day: Viel Neues zu SolidWorks und 3D-Druck 1

Bechtle Experience Day: Viel Neues zu SolidWorks und 3D-Druck Die IT-Spezialisten von Bechtle sind seit fünf Jahren eine feste Größe im SolidWorks-Markt, und fast ebenso lange ist der Bechtle SolidWorks Experience Day ein wichtiger Termin im Kalender der Interessenten und Kunden der Bechtle-Töchter Solidpro und SolidLine, diesmal war es der 30. September. Auch in diesem Jahr konnten die Veranstalter mit Senior Vice President Sales Ken Clayton einen „Stargast“ aus dem SolidWorks-Hauptquartier begrüßen. Nach der Eröffnung durch Solidpro-Geschäftsführer Werner Meiser und SolidLine-Geschäftsführer Norbert Franchi startete Clayton den Reigen informativer und unterhaltsamer Vorträge.

Cadfem: Strategieberatung für den effizienten CAE-Einsatz

Cadfem: Strategieberatung für den effizienten CAE-Einsatz Es nutzt nichts, „einfach mal“ eine Simulationslösung einzuführen, sie muss wie jeder Bestandteil des Produktentstehungsprozesses an der richtigen Stelle und in der richtigen Art und Weise in diesen Prozess eingebettet werden. Für Industrieunternehmen ist es oftmals eine besondere Herausforderung, nicht nur die für die jeweiligen Anforderungen geeignete CAE-Lösung zu finden, sondern auch die internen Prozesse diesbezüglich passend zu organisieren und zu implementieren.

Personalkarussell: Zweimal Siemens, einmal Ansys

Personalkarussell: Zweimal Siemens, einmal Ansys Das Personalkarussell dreht sich bei Siemens: Chief Technology Officer Siegfried Russwurm, der eine der treibenden Kräfte hinter der Digitalisierungsstrategie des Konzerns war, verlässt das Unternehmen. Der langjährige Siemens PLM Software-CEO Chuck Grindstaff wechselt in die Rolle des Executive Chairman bei Siemens PLM Software und der bisherige Executive Vice President of Global Sales, Marketing and Service, Tony Hemmelgarn, übernimmt den CEO-Posten. Auch bei Ansys wechselt der CEO in den Aufsichtsrat, Ansys-Urgestein Jim Cashman übergibt zum ersten Januar 2017 das laufende Geschäft an Ajei S. Gopal.

Prostep AG: Neue Basis für 3D PDF-Servertechnologie

Prostep AG: Neue Basis für 3D PDF-Servertechnologie Adobe stellt seine LifeCycle-Produktsuite unter dem Namen AEM Forms auf eine neue Basis. Die Prostep AG stellt ihren bekannten  PDF Generator 3D, mit dem sich 3D-Modelle automatisiert in 3D PDF-Daten umsetzen lassen,  in enger Partnerschaft mit Adobe auf die neue Technologie um. So bleibt die Prostep-Serverlösung für die Kommunikation technischer Inhalte zukunftssicher. Die bisherige Lösung wird noch einige Zeit weiter unterstützt, damit Bestandskunden den Umstieg zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl durchführen können.

SolidWorks 2017: Leiterplatten und Fremddatenintegration 2

SolidWorks 2017: Leiterplatten und Fremddatenintegration Die direkte Bearbeitung und Nutzung von Modellen aus anderen Systemen ist offensichtlich zurzeit ein Modethema. Die letzte Woche offiziell vorgestellte neue SolidWorks-Version 2017 bietet mit 3D Interconnect eine Funktion, die es ermöglicht, Fremddaten in eigene Baugruppen zu integrieren und ohne Neueinbau zu aktualisieren. Und auch in anderen Bereichen punktet SolidWorks 2017, unter anderem ist SolidWorks PCB nun endlich offiziell erhältlich.

Siemens NX11: Convergent Modeling vereint STL, Volumen und Flächen 1

Siemens NX11: Convergent Modeling vereint STL, Volumen und Flächen Siemens PLM Software meldet nicht weniger als einen Durchbruch bei den Modelliertechnologien: Das mit dem neuen NX11 vorgestellte Convergent Modeling ermöglicht es, nicht nur mit gemischten Flächen- und Volumenmodellen zu arbeiten, sondern sogar facettierte Geometrien, beispielsweise STL-Modelle, in Konstruktionen zu verwenden. Das ist unter anderem in der Arbeit mit Scandaten und Topologieoptimierung von großer Bedeutung.

Makerbot: Neue Drucker, Anwendungen, Services und Materialien 2

Makerbot: Neue Drucker, Anwendungen, Services und Materialien Makerbot produzierte mit dem Smart Extruder-Desaster beim Replicator 5 und einem Komplettumbau des Unternehmens eine ganze Weile wenig positive Nachrichten. Inzwischen hat die Stratasys-Tochter mit einem neuen Extruder und einer Neuausrichtung weg vom Hobbymarkt und hin in die Bereiche Industrielle 3D-Druck-Einsteiger sowie Education wieder in ruhiges Fahrwasser erreicht. Nun gibt es Neuigkeiten zu neuen Geräten, Anwendungen, Services und Materialien.

Ansys 17.2: Ein bunter Strauß an Neuigkeiten

Ansys 17.2: Ein bunter Strauß an Neuigkeiten Mit Ansys 17.2 bringt der gleichnamige Simulationssoftwareanbieter eine ganze Reihe von Neuerungen in seine Produktpalette, die aus ganz verschiedenen Themenbereichen stammen: Die Kopplungsmöglichkeiten mit GT-Suite 2016 betrifft eher den Automobilbereich, die modellbasierte Softwareentwicklung die Industrie. Das erweiterte Antennendesign geht in den IoT-Bereich und die neue Schnittstelle für die thermische Analyse interessiert die Entwickler von Elektromaschinen. Ein bunter Strauß an Neuigkeiten eben.