Formnext: Volltreffer-Messe mit großen Neuigkeiten

Formnext: Volltreffer-Messe mit großen Neuigkeiten Dienstag und Mittwoch dieser Woche habe ich die ersten beiden Tage der Formnext miterlebt und ich muss sagen, dass ich schon lange nicht mehr so begeistert war von einer Messe. Regelmäßige Messebegleiter und Aussteller wissen, dass der erste Messetag üblicherweise eher schlecht besucht ist. Auf der Formnext 2018 war es am Dienstag schon recht voll und am Mittwoch steigerte sich der Besucherstrom noch. Und es gab Einiges zu sehen: Neue Drucktechnologien von HP, EOS, Stratasys und Mimaki, viele neue Druckermodelle und viel „Drumrum“.

Bechtle AG: Aufnahme in den MDAX

Bechtle AG: Aufnahme in den MDAX Die Bechtle AG kann einen tollen Erfolg vermelden, der die wichtige Rolle des Neckarsulmer Unternehmens in der IT-Branche unterstreicht: Das Mutterhaus von – unter anderem – SolidLine und Solidpro notiert ab dem 24. September 2018 im Börsenindex MDAX. Das hat die Deutsche Börse AG am 5. September 2018 bekannt gegeben. Die Aufnahme erfolgt im Rahmen einer Neuausrichtung der Indizes der Deutschen Börse. Unter anderem wurde die bisher bestehende Trennung von Tech und Classic aufgehoben.

Stratasys J750: Vollfarbdruck für Rückleuchten an Prototypen bei Audi

Stratasys J750: Vollfarbdruck für Rückleuchten an Prototypen bei Audi Ich hatte in meinen HMI-Nachrichten schon über die neuen Drucker Stratasys J750 und J735 mit ihren neuen Materialien berichtet. Besonders gefallen hat mir die Möglichkeit, farbig-transparente Teile zu drucken. Ich musste sofort an die ekelhaft teuren und kaum zu bekommenden Rückleuchten meines Oldtimers denken. Dass ich nicht der einzige bin, der in diese Richtung denkt, zeigt ein Anwenderbericht bei Audi, den ich hier nicht vorenthalten möchte.

ZW3D 2017: Neue Version mit Sonderaktion „Fünf für Zwei“

ZW3D 2017: Neue Version mit Sonderaktion „Fünf für Zwei“ Die neue Version 2017 des 3D-CAD-Systems ZW3D bietet eine Vielzahl von Neuerungen, deren wichtigste sicherlich die Zusammenarbeit mit dem PDM-System Gain Collaboration ist, das es ermöglicht, ZW3D-Daten zuverlässig zu verwalten. Dies macht das System auch für größere Arbeitsgruppen und Unternehmen interessant. Der deutsche Vertriebspartner encee unterstützt dies durch eine Aktion, bei der fünf Arbeitsplätze für den Preis von zweien verkauft werden.

Besser verbunden mit dem Fügetechnik-Standard χMCF

Besser verbunden mit dem Fügetechnik-Standard χMCF Manchmal frage ich mich, wie viele Lücken in einer Prozesskette klaffen dürfen, bis man nicht mehr von einer Kette spricht, sondern nur noch von Kettengliedern, denen die Verbindungselemente fehlen. Vielleicht weil sie niemand vollständig in 3D beschrieben und an die Fertigung weitergegeben hat, womit wir mitten im Thema wären: Dem VDA-Standard χMCF für den Austausch von Verbindungsdaten, der eine wichtige Lücke in den PLM-Prozessketten schließen soll.

Keyshot World 2016: Rendering in der Realität 1

Keyshot World 2016: Rendering in der Realität Am 23. Juni veranstaltete Inneo in der FILharmonie in Filderstadt die zweite Auflage der KeyShot World. Leider reichte es mir auch diesmal nicht, teilzunehmen, doch ich nehme es mir für nächstes Jahr fest vor – ist doch Keyshot ein faszinierendes Werkzeug, um 3D-Daten realistisch darzustellen. Und Inneo versteht es, hochkarätige Referenten mit interessanten Themen zu organisieren.

PTC: Erfolgreiches Mietmodell und Restrukturierung

PTC: Erfolgreiches Mietmodell und Restrukturierung Wieder einmal fand ich bei Analystin Monica Schnitger interessante Informationen, diesmal geht es um PTC. Anlass von Monicas Blogeintrag ist die Meldung zu den Ergebnissen des zweiten Geschäftsjahrquartals 2016 (das üblicherweise Anfang April endet). Jim Heppelmann äußert sich gegenüber Monica zu den Themen Subscription und zu den Gründen für die Restrukturierung, die PTC ein Jahr zuvor angestoßen hatte und die 450 Mitarbeiter weltweit den Job kosteten. Die Anmerkungen Heppelmanns waren für mich Anlass, bei Helmut Haas, dem Geschäftsführer des langjährigen PTC-Partners Inneo, nachzufragen, wie diese Veränderungen sein Geschäft in Deutschland betreffen und verändern

Milch oder Maschine – Kundenerwartungen müssen erfüllt sein!

Milch oder Maschine – Kundenerwartungen müssen erfüllt sein! Zwei Dinge, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, aber für mich doch einen Zusammenhang haben: Die Bundesregierung beschließt eine Kaufprämie für Elektroautos und die Milchbauern bekommen nur noch 20 Cent pro Liter Milch. Dahinter steckt die Denkweise: „Der Markt entwickelt sich nicht so, wie ich es mir vorstelle, dann sollen Dritte dafür sorgen, dass die Realität an meine Vorstellungen angepasst wird“. Leute, so wird das nichts.

Digitalisierung ist nicht böse – der Mensch ist es (manchmal).

Digitalisierung ist nicht böse - der Mensch ist es (manchmal). Im neuen Spiegel wurde unter der Überschrift „Das Leben ist analog“ ein Debattenbeitrag des Soziologen und Sozialpsychologen Harald Welzer zur Digitalisierung veröffentlicht, der einige – meiner Meinung nach – selten dämliche Thesen enthält. Der Untertitel zeigt, in welche Richtung das ganze zielt: „Die digitale Diktatur und wie man sie bekämpft.“

HP ZBook Studio: Hohe Leistungsdichte, elegante Verpackung

HP ZBook Studio: Hohe Leistungsdichte, elegante Verpackung HP hat mir kürzlich ein Exemplar des im letzten September  vorgestellten ZBook Studio zur Verfügung gestellt. Ich werde das Gerät also nicht, wie üblich, einige Tage testen können, sondern längerfristig und im Alltag. Hier nun ein erster Test der Hardware an sich, es folgen weitere Beiträge zur Alltagstauglichkeit.

IoT als Dienstleistung: Siemens stellt MindSphere vor 1

IoT als Dienstleistung: Siemens stellt MindSphere vor Auf einer Vor-Pressekonferenz zur Hannovermesse stellte Siemens heute unter anderem seine neuen Cloudlösung MindSphere vor, eine Lösung, mit der sich IoT- beziehungsweise Industrie 4.0-Lösungen erstellen lassen. Die Lösung stellt die Verbindung zu Maschinen her, sammelt die Daten und ermöglicht deren Auswertung.

3D-Druck: Tipps für den Einstieg 3

3D-Druck: Tipps für den Einstieg Nachdem ich mich schon einige Zeit mit dem Thema 3D-Druck beschäftige und die vielen Fragen sehe, die dabei auftauchen, wollte ich mal meine Erfahrungen zusammenfassen. Da ich mich weniger an Privat-3D-Druckerenthusiasten wende, sondern eher an Konstrukteure und Entwickler, möchte ich meine zehn Einsteigertipps auch an meiner „Kundschaft“ ausrichten. Hier also meine Tipps, wenn es darum geht, 3D-Druck professionell einzusetzen: