Kommentar: Märkte sind oft konservativer als man denkt

Kommentar: Märkte sind oft konservativer als man denkt Unter den Zahlen, die SolidWorks-CEO Gian Paolo Bassi vor zwei Wochen bei Bechtle präsentierte, fiel mir eine besonders auf: Der große Anteil, den CAD am Dassault Systèmes-Umsatz hat. Und das in einem Unternehmen, das sich zumindest in der Außenwirkung ganz der „Experience Economy“ und anderen Themen verschrieben hat, die wenig mit der nach Kühlschmiermittel duftenden Welt des bodenständigen Maschinenbaus zu tun haben. Doch Dassault ist nicht alleine in diesem Spagat – einerseits Zukunftsthemen zu besetzen und andererseits ganz bodenständig sein Geld zu verdienen. Daran ist auch nichts Falsches, solange alle Beteiligten wissen, dass dies so ist.

BCT Digital Technology Day: Digitale Zwillinge für alle

BCT Digital Technology Day: Digitale Zwillinge für alle Siemens verzahnt seine Hardware- und Softwareangebote im Bereich der digitalen Produktentwicklung und Digitalen Fabrik immer stärker. Vom CAD-System bis hin zur Simatic-Steuerung laufen die Daten in alle Richtungen, flankiert von Teamcenter als Datenbackbone und Mindsphere für die IoT-Anbindung. Einen schönen Überblick über dieses runde Portfolio bot BCT seinen Kunden und Interessenten am Digital Technology Day 2017, der am 12. Oktober am Firmensitz in Willstätt stattfand.

Bechtle Experience Day: SolidWorks, Makerszene, Ecosysteme

Bechtle Experience Day: SolidWorks, Makerszene, Ecosysteme Im Rahmen des Bechtle Experience Days kam es zu einem Pressegespräch, in dem CEO Gian Paolo Bassi einige interessante Statements abgab, die ich wichtig und interessant genug für einen eigenen Artikel fand. Es geht zum einen um Angebote für Startups und die Makerszene, zum anderen um SolidWorks CAM und was die Integration der Geometric-Lösung in die SolidWorks-Lizenz für das Partnergeflecht – das „SolidWorks-Ecosystem“ – bedeutet.

Integrierte Plattformen: Produktivitätsbooster und Nervenschoner

Integrierte Plattformen: Produktivitätsbooster und Nervenschoner In meinem ersten Engagement als Redakteur beim CAD CAM Report hatte ich eine Kollegin, die mich zum Wahnsinn bringen konnte mit ihrem „Ralf, hast Du mal eine Sekunde?“ Sie arbeitete in der Layoutabteilung und ich hatte das Büro direkt daneben. Sie verstand nie, dass sie, wenn sie mich wegen jedem kleinen Anlass – eine Zeile kürzen, eine Bildunterschrift verlängern – nicht nur eine Sekunde, sondern mindestens fünf Minuten kostete, bis ich wieder in dem Text drin war, an dem ich gerade arbeitete. Daran musst ich heute denken, als ich einen Blogbeitrag bei Förster & Kreuz las. Und es gibt eine interessante Parallele zur Einführung einer IT-Umgebung, die CAD-Daten für andere Abteilungen bereitstellt.

Konferenz der Formnext: Additive Technologien auf zwei Bühnen

Konferenz der Formnext: Additive Technologien auf zwei Bühnen Die Konferenz der formnext powered by tct präsentiert vom 14. – 17.11.2017 in Frankfurt am Main die Zukunft der Additiven Fertigung erstmals parallel auf zwei Bühnen. In Kooperation mit dem Partner TCT zeigt die Konferenz Anwendungen, Entwicklungen und Ergebnisse von führenden internationalen Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen.

Tass International: Siemens verstärkt sich im Automotive-Bereich

Tass International: Siemens verstärkt sich im Automotive-Bereich Die neueste Unternehmensmeldung von Siemens passt thematisch sehr gut zu meinem letzten Beitrag: Siemens verstärkt sich im Automotive-Bereich und kauft die niederländische Firma Tass International. Das Unternehmen ist ein weltweit tätiger Anbieter von Simulationssoftware sowie Engineering- und Test-Services hauptsächlich für die Automobilindustrie. Tass ist auf autonomes Fahren, integrierte Sicherheit, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme sowie Reifenmodellierung spezialisiert.

Siemens: Integrierte Automotive-Lösung vereint PLM und ALM 2

Siemens: Integrierte Automotive-Lösung vereint PLM und ALM Darauf warte ich schon lange, und so langsam scheint es tatsächlich Wirklichkeit zu werden: Die Einbindung der Softwareentwicklung in die mechatronische Konstruktion – Siemens PLM Software bietet ganz aktuell eine entsprechende Lösung für die Verknüpfung von PLM und ALM in der Automobilindustrie an.

SPS IPC Drives 2017: Software & IT Branche in eigener Halle

SPS IPC Drives 2017: Software & IT Branche in eigener Halle Gute Nachrichten für alle Software- und IT-Interessierten in der Automatisierungsbranche: Dem Thema Software & IT in der Fertigung wird in diesem Jahr zum ersten Mal eine eigene Halle bei der SPS IPC Drives in Nürnberg gewidmet. Zentral auf dem Messegelände in Halle 6 können sich Fachbesucher vom 28.11. – 30.11.2017 über die aktuellsten Automatisierungslösungen der Software & IT Branche informieren.

Autoindustrie erwache – die Zukunft gehört dem Energiemix

Autoindustrie erwache – die Zukunft gehört dem Energiemix Bei uns in der Gegend fahren die ersten Streetscooter herum – in Postgelb und mit einem Posthorn als Markenlogo. Diese Autos sind für mich ein Menetekel für die deutsche Autoindustrie – die Post baut ihre eigenen Elektrofahrzeuge, weil sie keinen Automobilhersteller finden konnte, der praxistaugliche E-Lieferfahrzeuge baut. Die Autoentwickler klammern sich panisch am Verbrennungsmotor fest und versuchen, mit Lobbyarbeit und Betrug die Lebensdauer dieser Technologie zu verlängern, statt mit wirklich innovativen Lösungen dafür zu sorgen, dass ihr Know-how nicht völlig entwertet wird. Und die Politik kümmert sich viel zu sehr um den individuellen Personenverkehr, statt die E-Auto-Technologie dort zu fördern, wo es Sinn macht. Man könnte verzweifeln.

Contact Software Open World 2017: PLM ist wichtiger denn je! 1

Contact Software Open World 2017: PLM ist wichtiger denn je! Die jährliche Anwendertagung von Contact Software fand in diesem Jahr in Fulda statt. Am 28./29. Juni im Maritim Hotel und am Abend davor bei einem legeren Kennenlernabend auf der Wasserkuppe trafen sich über 200 Teilnehmer. Contact Software zeigte bei dem Event unter anderem neue Lösungen für IoT-Anwendungen und Softwaremanagement.

Keyshot 7: Starkes Release als Highlight der Keyshot World 2017

Keyshot 7: Starkes Release als Highlight der Keyshot World 2017 Am 22.06.2017 veranstaltete Inneo in der Wiesbadener Kletterhalle Nordwand die 3. Europäische Keyshot World. Die Keynote übernahm Luxion-Gründer und Keyshot-Mastermind Henrik Wann Jensen, der gemeinsam mit seinem Bruder Claus angereist war. Die Vorstellung der Highlights der aktuell noch im Betastadium befindlichen neuen Version Keyshot 7 zeigte, dass mit diesem Release eine ganze Reihe sehr interessanter neuer Funktionen implementiert wurden.

Concept Laser: Bronzezeitliche Skulptur aus dem 3D-Drucker

Concept Laser: Bronzezeitliche Skulptur aus dem 3D-Drucker Bei der additiven Technologie denkt man gerne an innovative technische Anwendungen, beispielsweise in Luft- und Raumfahrt. Dass aber auch ganz andere, eher vergangenheitsbezogene Disziplinen vom 3D-Druck profitieren können, zeigt eine Pressemitteilung von Concept Laser. Die Figur eines bronzezeitlichen Reiters wurde mit moderner Technologie so schonend wie bisher nie möglich kopiert.