Hannover Messe 2018: Die Digitalisierung wird konkreter 1

Hannover Messe 2018: Die Digitalisierung wird konkreter Irgendwie glaube ich jedes Jahr auf´s Neue, dass es nach der Hannover Messe ruhiger wird im Beruf. Und jedes Jahr aufs Neue stelle ich fest, dass das ein Trugschluss ist. Deshalb nun hier ein etwas verspäteter Rückblick auf die Messe. Schaut man sich die Verlautbarungen der Firmen und die Präsentationen an den Ständen an, so fällt auf den ersten Blick wenig Neues auf, viele Themen waren letztes Jahr und die Jahre davor auch schon im Gespräch. Allerdings wird das, was bisher Vision und Zukunftsmusik war, mit aller Macht zur Realität.

Eplan Plattform 2.8: Mehr Ergonomie, schnellere Projektierung

Eplan Plattform 2.8: Mehr Ergonomie, schnellere Projektierung Zur Hannover Messe 2018 präsentiert Lösungsanbieter Eplan erste Einblicke in die kommende Version 2.8 der Eplan Plattform und deren verbesserte Ergonomie. Die neue Version bietet zudem Automatisierung und Standardisierung durch Erweiterungen der Makrotechnologie. Die neue grafische Bedienoberfläche arbeitet mit Flyouts, das gibt mehr Platz für die Arbeit in den Schaltplänen, Übersichten und Auswertungen, die im Projekt letztendlich im Fokus stehen.

Hannover Messe 2018: Drei Hallen für die digitale Transformation

Hannover Messe 2018: Drei Hallen für die digitale Transformation In diesem Jahr versammelt die Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018 die Aussteller aus dem Bereich Software und IT-Lösungen, zu denen auch die Digital Factory gehört, in den Hallen 6, 7 und 8 – wobei die Halle 8 den Übergang zur Industriellen Automation darstellt. Das sieht für mich auf den ersten Blick besser aus als im letzten Jahr, wo die Halle 6 nur halb dem Softwarethema gehörte. Eine sinnvolle Aufteilung vorausgesetzt, kann ich mir gut vorstellen, dass die Messe ein solcher Erfolg wird wie es die neue Pressemeldung der Deutschen Messe AG verspricht.

Autodesk auf der Hannover Messe: Make anything 1

Autodesk auf der Hannover Messe: Make anything Autodesk zeigte auf der Hannover Messe einige beeindruckende Beispiele, was additive Fertigung heute kann. Von der Fertigung von Schiffspropellern und Brücken aus Stahl bis hin zu einem fehlertoleranten 3D-Drucksystem auf Basis eines Roboterarms reichte die Palette an Exponaten.

Digital Factory auf der Hannover Messe: Bitte mehr Fokus! 1

Digital Factory auf der Hannover Messe: Bitte mehr Fokus! Montag und Dienstag war ich zwei vollgepackte Tage lang auf der Hannover Messe und verbrachte praktisch die gesamte Zeit in der Leitmesse Digital Factory. Die Vorberichte hörten sich gut an, auch ich berichtete auf Basis der Pressemeldungen der Messegesellschaft positiv. Die Stimmung auf der Messe war auch wirklich gut – nach einem eher verhaltenen Montag brummte die Digital Factory am Dienstag vor Besuchern. Trotzdem muss ich mich zur Aufteilung und der Platzierung der CAx-Firmen innerhalb der Digital Factory auslassen, denn ich sehe da nicht nur Verbesserungspotential, sondern die Gefahr des Scheiterns der Digital Factory.

ISD auf der HMI: Hicad und Helios Version 2017

ISD auf der HMI: Hicad und Helios Version 2017 Die Hannover Messe rückt näher und damit trudeln verstärkt die Pressemitteilungen der Aussteller herein. Die Digital Factory ist in diesem Jahr kräftig gewachsen und ich werde in loser Folge die wichtigsten Aussteller vorstellen. Den Auftakt macht der deutsche CAD/PLM-Hersteller ISD mit neuen Versionen seiner Produkte Hicad und Helios. In Halle 6, Stand K 60 erhalten Besucher über Live-Demos und Präsentationen Einblicke in die Neu- und Weiterentwicklungen von Hicad und Helios 2017. Die Neuerungen betreffen die gesamte Produktpalette der ISD.

Digital Factory: Leitmesse für Produktentwicklung auf Wachstumskurs 1

Digital Factory: Leitmesse für Produktentwicklung auf Wachstumskurs Innerhalb weniger Jahre ist die Digital Factory beeindruckend gewachsen. Im Jahr 2013 konnte die „internationale Leitmesse für IT-Lösungen und integrierte Prozesse“ der Hannover Messe erstmals die Halle 7 mit ihren 5.000m² voll belegen. In diesem Jahr reichen nun die Hallen 6, 7 und 8 nicht mehr aus und ein Teil der Aussteller musste in Halle 17 verlagert werden.

CAE-Forum auf der Hannover Messe: Mitmachen bitte!

CAE-Forum auf der Hannover Messe: Mitmachen bitte! Das CAE-Forum ist schon ein traditioneller Teil der Digital Factory auf der Hannover Messe. Auf dem Gemeinschaftsstand finden auch in diesem Jahr vom Montag, den 24. April, bis Freitag, 28. April, Vorträge rund um numerische Simulation, Additive Fertigung bzw. 3D-Druck, 3D-Visualisierung, PDM/PLM und Agile Produktentwicklung statt. Auch ich werde einen Vortrag beisteuern, wahrscheinlich zum Thema Additive Fertigung. Es werden noch Sponsoren und Vortragende gesucht.

Hannover Messe: Kostenlos reinkommen, Digital Factory besuchen

Hannover Messe: Kostenlos reinkommen, Digital Factory besuchen Ich darf in eigener Sache verkünden, dass ich auf der Hannover Messe einen Vortrag halte, zu dem Sie, liebe Leser, herzlich eingeladen sind. Noch besser – ich kann Ihnen ein kostenloses Fachbesucher e-Ticket verschaffen, das natürlich für die gesamte Messe gilt.

CAE-Forum in der Digital Factory: Simulation und Visualisierung vereint

CAE-Forum in der Digital Factory: Simulation und Visualisierung vereint Das CAE-Forum hat sich anscheinend als fester Bestandteil verschiedener Messen etabliert, erst im November auf der Euromold bot diese Vortragsveranstaltung interessante Informationen rund um die Simulation. Schon zum dritten Mal präsentiert sich das CAE-Forum auf der Hannover Messe im Rahmen der Digital Factory. Besonders spannend finde ich die Zusammenarbeit mit dem Technology Cinema 3D, das in diesem Jahr erstmals mit dem CAE-Forum zusammenarbeitet.

Sicherheit für Industrie 4.0

Sicherheit für Industrie 4.0 Die Grundlage des als Industrie 4.0 bekannten Konzeptes der vernetzten Produktion ist die Vernetzung aller beteiligten Komponenten über das Internet. Damit sind diese maschinen, Steuerungen, Sensoren und Aktoren auch der Gefahr von Angriffen über das Netz ausgesetzt. Entwicklern solcher Komponenten will es das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe erleichtern, ihre Produkte abzusichern. Dafür bietet das Fraunhofer IOSB ein mit Automatisierungs- und Produktionstechnik ausgestattetes IT-Sicherheitslabor an, wo sich solche Angriffe nachstellen lassen. Entwickler sollen dadurch besser beurteilen können, in welchem Umfang ihre Produkte gegen Produktpiraterie, Spionage und Sabotage geschützt sind.

Ein etablierter Treffpunkt

Ein etablierter Treffpunkt Jedes Jahr wieder kommt die Hannover Messe auf uns zu, und jedes Jahr ist die Messe ein wichtiges Informationsmedium. Für mich hat sie eine noch größere Bedeutung als Stimmungsbarometer, wie es dem CAD-Markt und seinen Teilnehmern geht. Hier zeigt sich schnell, wie die Stimmung in der Branche tatsächlich ist, wer mit neuen Ideen auf den Markt kommt oder sich neu positioniert.