Kopfschmerzen durch 3D-Bilder?

Kopfschmerzen durch 3D-Bilder? Das Betrachten stereoskopischer Bilder, wie sie 3D-fähige Displays von Virtual-Reality-Anwendungen oder Fernsehgeräte immer häufiger erzeugen, kann zu Beschwerden führen. Dazu zählen insbesondere Wahrnehmung unscharfer Bilder und Doppelbilder, ermüdete Augen, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Schwindelgefühl. Darauf weist die Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena hin, die unter www.sehen-am-bildschirm.de eine Website zu den wichtigsten Aspekten des Themas eingerichtet hat. Der Grund für die Probleme liegt in der Art, wie die 3D-Bilder erzeugt werden. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

9.-23. Oktober: Autodesk Gallery in Paris 1

9.-23. Oktober: Autodesk Gallery in Paris Schon mehrmals besuchte ich die Autodesk Gallery in San Francisco. Es gab schon eine ganze Weile Gerüchte, dass das Unternehmen ein Pendant in Europa aufbauen möchte – nun scheint es zumindest temporär Wirklichkeit zu werden. In Paris eröffnet Autodesk vom 9.-23. Oktober eine „Pop-Up Gallery“. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Bis zu 72 Threads in einem Rechner – HP überarbeitet Z-Workstations 1

Bis zu 72 Threads in einem Rechner - HP überarbeitet Z-Workstations Letzte Woche war ich in Fort Collins, Colorado, wo HP seine neue Workstation-Generation vorstellte. Anlass der Überarbeitung war die neue Prozessorgeneration Haswell-EP von Intel, die am Montag Abend deutscher Zeit offiziell vorgestellt wurde. HP hat die komplette Z-Baureihe bis auf das Ultrabook ZBook 14, den All-In-One-Rechner Z1 und die Einstiegsworkstation Z230 auf die neue Prozessorgeneration angepasst. Vor allem bei den stationären Rechnern floss eine ganze Reihe weiterer Verbesserungen in die neuen Geräte ein. Im Vollausbau lieferzt eine Z640 oder Z840 nun 72 Threads – 2 Prozessoren mit je 18 Cores, die je zwei Threads parallel bearbeiten können. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Geekfaktor 10: Zweitmonitor für Notebooks von HP 1

Geekfaktor 10: Zweitmonitor für Notebooks von HP Wenn man am Arbeitsplatz mit mehreren Monitoren arbeitet, findet man sich unterwegs geradezu eingeengt mit nur einem Display am Notebook. Auf einem Event in Fort Collins/USA – über dessen andere Highlights ich erst am Montag abend sprechen darf – stellte HP nun die Lösung vor: ein mobiles 14-Zoll-Display, das sich via USB an den Laptop anschließen lässt. Das EliteDisplay S140u, so der offizielle Name, bietet eine Auflösung von 1600 x 900 Pixeln und wird mit einem USB-Kabel aus einem USB 3.0-Anschluss mit Strom und Daten versorgt. Ein USB 2.0-Port liefert zu wenig Strom für das Display, weshalb das Kabel einen Abzweig und einen zweiten Stecker besitzt, um zwei Ports anzuzapfen. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Presseschau – Rein ins Modell: Wann startet Virtual Reality durch?

Presseschau - Rein ins Modell: Wann startet Virtual Reality durch? Virtual Reality (VR) ist eine Technologie, die schon seit Jahren verfügbar ist und doch nicht so richtig „ins Fliegen“ kommt – ganz ähnlich wie beim 3D-Druck bis zum großen Hype vor etwa einem Jahr. Dabei wird die notwendige Soft- und Hardware immer erschwinglicher und die Vorteile des VR-Einsatzes im Entwicklungsprozess sind in vielen Praxisfällen belegt. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Facebook-Roundup August – was sonst noch geschah…

Facebook-Roundup August - was sonst noch geschah... Übrigens hat EngineeringSpot auch eine Facebookseite. Da werden zum einen automatisch alle Blogeinträge gespiegelt – wenn Sie also zeitnah erfahren möchten, dass ein neuer Blogeintrag veröffentlicht wurde, abonnieren Sie die EngineeringSpot-Blog-Seite auf Facebook, dann tauchen die Blogeinträge in Ihrer Timeline auf. Das selbe gilt natürlich für Twitter. Ach ja, und über ein Like! freuen wir uns natürlich besonders. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

German RepRap: Gute Idee für mehr Effizienz

German RepRap: Gute Idee für mehr Effizienz Es ist ja eigentlich mein Anspruch, nicht gleich jede Pressemitteilung hier zu veröffentlichen, aber die heute reingekommene Meldung von German RepRap fand ich bemerkenswert, da sie ein wichtiges Thema adressiert: Die Inbetriebnahme von 3D-Druckern. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Kongress Future Machinery – Rabatt für EngineeringSpot-Leser 1

Kongress Future Machinery – Rabatt für EngineeringSpot-Leser Die Zeitschrift ke Next veranstaltet am 29. und 30. Oktober einen Kongress zum Thema Industrie 4.0, dessen Agenda ich sehr spannend finde. Anscheinend geht es in Karlsruhe – anders als so oft bei diesem Thema – nicht um hochgestochene Visionen, sondern um Fakten und die Konstruktion beziehungsweise den Einsatz Industrie 4.0-tauglicher Maschinen und Komponenten. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Neuer Open Source 3D-Printer – mit Pulver statt Plastikdraht 5

Neuer Open Source 3D-Printer – mit Pulver statt Plastikdraht Es gab Zeiten in diesem Jahr, da kam gefühlt jede Woche ein neuen 3D-Drucker auf den Markt. Gemeinsam war all diesen, dass sie auf dem FDM-Prinzip basierten, meist nutzten die Geräte sogar mehr oder weniger dieselben Komponenten. Da tut es doch gut, einmal einen selbstgebauten 3D-Drucker zu sehen, der ein anderes Prinzip verfolgt, und zwar Inkjet Binder Jetting. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

Generationenwechsel bei Nvidia 3

Generationenwechsel bei Nvidia Der Grafikkartenspezialist Nvidia hat seine neueste Generation von Profi-Grafikkarten vorgestellt. Die Neuerungen umfassen nahezu die komplette Palette von der Quadro K420 über die Modelle K620, K2200 und K4200 bis hin zur K5200 und ersetzen die jeweiligen Vorgänger. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

PTC und Axeda: Das Internet der Maschinen

PTC und Axeda: Das Internet der Maschinen Was sich für Science-Fiction-Fans wie ein Zitat aus den Terminator-Filmen anhört, wird immer mehr zur Realität: Das Internet der Dinge ist im Business-Bereich zunächst einmal ein Internet der Maschinen. Mit Axeda holt sich PTC einen Spezialisten für die cloudbasierte Maschine-zu-Maschine (M2M)-Kommunikation ins Haus. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...

NEi taucht wieder auf: Autodesk präsentiert Nastran-Simulationslösungen 1

NEi taucht wieder auf: Autodesk präsentiert Nastran-Simulationslösungen Seit Autodesk „gewisse Teile“ von NEi Software im letzten Mai gekauft hat, war es still um die Neuerwerbung. Autodesk hatte lediglich eine kryptische Meldung herausgegeben, dass man „certain assets“ von NEi gekauft hatte. NEis Kernprodukt ist NSi Nastran, ein leistungsstarker FE-Solver für lineare, nichtlineare und dynamische Problemstellungen. Nun gibt es interessante Neuigkeiten. Teilen:FacebookTwitterLinkedInXingGoogleTumblrWhatsAppE-MailDruckenGefällt mir:Gefällt mir Wird geladen...
%d Bloggern gefällt das: