Altair PBS Professional: Version 18 mit ARM-Unterstützung und mehr

High Performance-Computer (HPC) sind nicht einfach superschnelle Rechner, sondern hochkomplexe Maschinen, die nur dann ihre volle Leistung entfalten, wenn sie richtig angesteuert und verwaltet werden. Jobs müssen sinnvoll auf die vielen Ressourcen des HPC-Rechners verteilt werden, es nutzt beispielsweise nichts, so viele Prozessoren wie möglich zuzuordnen, wenn der zur Verfügung stehende Hauptspeicher nicht ausreicht. Altairs PBS Professional ist eine Lösung für Workloadmanagement und Job Scheduling und wird jetzt in der neuen Version 18 vorgestellt.

Altair PBS Professional V18

Altair PBS Professional V18: Neue Version der Lösung für Job Scheduling und Workload Management auf HPC-Systemen (Bild: Altair).

PBS Professional v18 ist im Rahmen der PBS Works-Plattform für HPC-Umgebungen verfügbar. Dabei tragen die Version-Highlights wie Skalierbarkeit, Leistung, Robustheit und Sicherheit den vorrangigen Anliegen von HPC Nutzern Rechnung. „Altair PBS Professional v18 bietet dem schnell wachsenden ARM HPC-Ökosystem wichtigen kommerziellen Support für branchenführendes Workloadmanagement“, sagte Larry Wikelius, Vice President Software Ecosystem und Solutions Group bei Cavium, Inc. „Caviums ThunderX2 Prozessor ist der in der Industrie am weitesten verbreitete ARM v8-A Server Prozessor, und Altair PBS Professional v18 wird auch den höchsten Funktionsansprüchen der Endnutzer für ThunderX2 basierende Plattformen gerecht, angefangen von Einstiegsclustern bis hin zu Exascale Systemen.”

Die PBS Works-Softwareplattform vereinfacht die effiziente Nutzung vorhandener HPC Ressourcen. Die Plattform besteht aus hoch integrierten Softwarewerkzeugen, die den Anwendern und Administratoren transparenten Zugriff und effektive Kontrolle ermöglicht. Kern der Plattform ist die Software Altair PBS Professional, die es ermöglicht, Job-Scheduling zu managen und zu optimieren, indem individuelle Anwenderanforderungen und Gesamteffizienz des HPC Systems intelligent aufeinander abgestimmt werden. Altair PBS Professional wird ergänzt durch rollenbasierte Anwendungen wie Altair Control, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von HPC Administratoren, sowie Altair Access für die End-User Community.

Mit Altair Access können Anwender unternehmensweit einfach auf lokale, verteilte und Cloud HPC Ressourcen über eine intuitive Nutzeroberfläche zugreifen. Altair Control bietet eine einheitliche Schnittstelle für HPC Administratoren, mit der sie HPC Ressourcen, Cluster, Supercomputer und Cloudumgebungen verwalten können. Damit können Hardware Ressourcen konfiguriert und überwacht werden; es können Fehler gefunden, Berichte und Analysen erstellt und Ressourcen in der Cloud transparent für den Anwender genutzt werden. Ein integrierter Softwaresimulator ermöglicht ein detailliertes Verständnis des Workloadverhaltens unter veränderten Rahmenbedingungen, z.B. bei angenommenen Hardwareerweiterungen.

„Die besten Software Tools sind schnell, zuverlässig und sicher und bieten dabei gleichzeitig eine offene Architektur, mit der auf die besten Technologien im gesamten Ökosystem zugegriffen werden kann”, sagte Dr. Bill Nitzberg, CTO für Altair PBS Works. „Altair PBS Professional v18 erfüllt alle diese Anforderungen mit einem neuen Set an Funktionalitäten, welche die Leistung verbessern, die Nutzbarkeit erhöhen und administrative Aufgaben vereinfachen. Darüber hinaus unterstützen sie die vielversprechendsten neuen Lösungen im HPC Ökosystem – Container, Cloud-Bursting, die ARM Plattform und vieles mehr. Das ist ein großartiges Release.”

Eine vollständige Liste aller Release-Highlights und neuen Funktionen finden Sie auf dem PBS Works-Server. Dort können Sie sich auch für eines der nächsten Roll-out Webinare zu Altair PBS Professional v18 anmelden.

Leave a Reply

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.