Sprachen und Technik: Fachübersetzungen erobern den Markt

Sprachen und Technik: Fachübersetzungen erobern den Markt Gastbeitrag von Felix Barth, elingo Im akademischen Bereich haben Ingenieurswissenschaften und Linguistik nicht viel miteinander zu tun. In der Praxis sieht das jedoch anders aus und mittlerweile zeigt sich die Bedeutung der Sprache mehr denn je.

Hans Rosling: Ein großer Welterklärer ist tot

Hans Rosling: Ein großer Welterklärer ist tot Das Wort der Stunde ist „alternative facts“, mit Lügen kann man US-Präsident werden, Gefühle werden wichtiger als Fakten – es scheint, als wären Fakten immer weniger wichtig. Einer, der sich immer gegen diese Entwicklung gestemmt hat, ist am 7. Februar gestorben: Prof. Hans Rosling.

Kommentar: Baumsterben im PLM-Blätterwald 9

Kommentar: Baumsterben im PLM-Blätterwald Der PLM-Blätterwald lichtet sich. Gründe dafür gibt es viele: Die seit Jahren schrumpfende Zahl der PLM-Anbieter, mehr noch ihre schrumpfenden Anzeigenbudgets und ihre Präferenzen für das Online-Marketing, für das es in Deutschland eigentlich gar keine Plattformen gibt. Aber natürlich auch die viel zu zahmen Redaktionen, die immer nur das schreiben, was ihre Anzeigenkunden hören wollen und damit die Leser langweilen. Eine paradoxe Situation, denn spannende Themen rund um PLM gibt es dank der Herausforderung der digitalen Transformation und des Internet of Things mehr denn je.

Habibi.Works: Ein FabLab für Flüchtlinge von Soup & Socks 2

Habibi.Works: Ein FabLab für Flüchtlinge von Soup & Socks Heute gibt’s hier mal ein ungewöhnliches Thema: Ich möchte Habibi.Works vorstellen, eine Begegnungsstätte, eine Werkstatt und ein FabLab nahe dem Flüchtlingslager in Katsikas im nordwestlichen Griechenland. Hier leben etwa 400 Menschen, die nach der Schließung der Balkanroute in Griechenland gestrandet sind, in Zelten und unter unwürdigen Zuständen. Die von Horsch, seiner Familie und Freunden gegründete Initiative Soup & Socks e.V. kümmert sich seit Ende 2015 um die Gestrandeten – zunächst mit Kleiderspenden und einer Gulaschkanone zur Verpflegung der Menschen, jetzt mit dem Aufbau eines Startups.

Eggbot – Frohe Ostern mit 3D-Druck und CNC-Steuerung

Eggbot - Frohe Ostern mit 3D-Druck und CNC-Steuerung Ostern nähert sich unaufhaltsam und ich mache einige Tage Pause. Wie immer möchte ich meinen Lesern die Pause mit einem schönen Video versüßen. In diesem Fall geht es um den Eggbot, wohl eine der verrücktesten, sicher jedoch die nerdigste Technik, Eier zu bemalen:

Tod der Sachbearbeiter: Wen frisst Industrie 4.0? 3

Tod der Sachbearbeiter: Wen frisst Industrie 4.0? Nach einer Studie des Weltwirtschaftforums wird die Digitalisierung in den Industrieländern sieben Mio. Jobs kosten, aber nur zwei Mio. Arbeitsplätze neu schaffen. Die Studie befragte Topmanager der 350 größten Konzerne weltweit. Schlechte Aussichten, oder? Wenn man die Berichterstattung liest, dann ja. Ich zweifle da noch.

Weihnachtspause: Bis bald im neuen Jahr!

Weihnachtspause: Bis bald im neuen Jahr! Hallo liebe Leser, dieses Blog macht Pause bis zum 11. Januar 2016. Das Jahr 2015 war ein aufregendes Jahr für EngineeringSpot. Nachdem ich im August 2014 begonnen habe, EngineeringSpot unter eigenem Namen zu betreiben, ist aus einem kleinen Pflänzchen ein ahnsehnliches Bäumchen geworden. Besuchten im September 2014 keine 500 Leser das Blog, waren es im stärksten Monat dieses Jahres, im Oktober 2015, über 6.000. Die Anzahl der gelesenen Seiten stieg von knapp über 1.700 auf 11.300. Damit bin ich sehr zufrieden, für ein solch spezialisiertes Blog ist das eine ganze Menge, finde ich.

Videotipp: Richard Hammond’s Engineering Connections

Videotipp: Richard Hammond's Engineering Connections Heute mal wieder ein Videotipp – und zwar zu einer ganzen Reihe von Videos, die das Ingenieursherz höher schlagen lassen. Wer die englische Autosendung „Top Gear“ (bitte oben rechts auf „English“ umschalten, um zum Original zu gelangen) kennt, kennt auch Richard Hammond, einen der drei Moderatoren der Sendung. In einer Youtube-Videoserie erklärt er nun die Technik beispielsweise eines Formel 1-Autos, des Airbus A380 oder auch der japanischen Shinkansen-Züge anhand sehr praktischer Beispiele.

Halloween: SolidWorks simuliert Kürbisweitwurf

Halloween: SolidWorks simuliert Kürbisweitwurf Mal noch was Schnelles vor dem Wochenende und als Halloween-Posting: Ein kleines Tutorial, das erklärt, wie man eine Kürbisweitwurfmaschine konstruiert und simuliert:

Lesetipp Ingenieurgeschichten: Daniel Düsentrieb statt Mathe-Nerd

Lesetipp Ingenieurgeschichten: Daniel Düsentrieb statt Mathe-Nerd Schon wieder liefert der VDI den Lesetipp – aber was die Damen und Herren vom Ingenieurverband da ausgeheckt haben, finde ich auch wirklich klasse: Eine ganze Website mit spannenden Ingenieurgeschichten. Ich bin ja schon lange der Meinung, dass Ingenieure (und damit meine ich alle, die Produkte entwickeln und mit beziehungsweise an Technik arbeiten, auch wenn sie kein Diplom haben) die wahren Helden unserer Gesellschaft sind. Kein „DSDS“-Sternchen oder Politiker hat vergleichbaren Einfluss auf unser aller Leben wie die Menschen, die Technik entwickeln, bereitstellen und am Laufen halten – und das sind nun einmal wir Ingenieure.

Lesetipp: 10 Gründe, warum man einen Ingenieur heiraten sollte 1

Lesetipp: 10 Gründe, warum man einen Ingenieur heiraten sollte „Ingenieure sind besondere Menschen: Sie sind eine der schlauesten Vertreter unserer Spezies und haben nicht selten eine Persönlichkeit, die für Außenstehende verwirrend sein kann. Aber wenn man sie einmal verstanden hat, realisiert man sehr schnell, dass es große Vorteile haben kann, einen Ingenieur als Lebenspartner zu haben.“

Mitmachen: Umfrage zur Nutzung von Engineeringsoftware

Mitmachen: Umfrage zur Nutzung von Engineeringsoftware Wie wird Engineeringsoftware eingesetzt, was sind die Vor- und Nachteile, welche Prozesse werden besser, welche schlechter unterstützt? Was erwarten Anwender von ihrer Software, wie soll diese den Produktentwicklungsprozess unterstützen? Und was sind die „Killerkriterien“, die Kaufentscheidungen beeinflussen? Diese und viele weitere Fragen stellt mein US-Kollege Brad Holtz, ein bekannter Engineering Software-Analyst, jedes Jahr in einer weltweiten Befragung. Nehmen auch Sie teil und erhalten Sie die Ergebnisse der Umfrage kostenlos!