Weihnachtspause: Bis bald im neuen Jahr!

Weihnachtspause: Bis bald im neuen Jahr! Hallo liebe Leser, dieses Blog macht Pause bis zum 11. Januar 2016. Das Jahr 2015 war ein aufregendes Jahr für EngineeringSpot. Nachdem ich im August 2014 begonnen habe, EngineeringSpot unter eigenem Namen zu betreiben, ist aus einem kleinen Pflänzchen ein ahnsehnliches Bäumchen geworden. Besuchten im September 2014 keine 500 Leser das Blog, waren es im stärksten Monat dieses Jahres, im Oktober 2015, über 6.000. Die Anzahl der gelesenen Seiten stieg von knapp über 1.700 auf 11.300. Damit bin ich sehr zufrieden, für ein solch spezialisiertes Blog ist das eine ganze Menge, finde ich.

Videotipp: Richard Hammond’s Engineering Connections

Videotipp: Richard Hammond's Engineering Connections Heute mal wieder ein Videotipp – und zwar zu einer ganzen Reihe von Videos, die das Ingenieursherz höher schlagen lassen. Wer die englische Autosendung „Top Gear“ (bitte oben rechts auf „English“ umschalten, um zum Original zu gelangen) kennt, kennt auch Richard Hammond, einen der drei Moderatoren der Sendung. In einer Youtube-Videoserie erklärt er nun die Technik beispielsweise eines Formel 1-Autos, des Airbus A380 oder auch der japanischen Shinkansen-Züge anhand sehr praktischer Beispiele.

Videotipp Autodesk CFD: Aerodynamiksimulation am Batmobil

Videotipp Autodesk CFD: Aerodynamiksimulation am Batmobil Ich veröffentliche immer wieder Videotipps, in denen es meist um SolidWorks geht – nicht, weil ich dieses System bevorzugen würde, sondern weil die SolidWorks-Community offensichtlich sehr kreativ ist, wenn es darum geht, die Funktionen dieses System an lustigen oder abwegigen Objekten zu demonstrieren. Deshalb freue ich mich besonders, heute ein Autodesk-Video präsentieren zu können.

Schnittzeichnung real: Ein Motor wird zerflext

Schnittzeichnung real: Ein Motor wird zerflext Ich bin im Urlaub, deshalb an dieser Stelle nur ein Videotipp: Im folgenden Video zerfeilt ein Künstlerduo einen Yamaha-Motorradmotor schichtweise. Wie in einer Schnittzeichnung treten die Innereien des Motors nach und nach zu Tage. Faszinierend, aber sicher eine extrem staubige Arbeit. Viel Spaß beim Ansehen:

Videotipp(s): Wieder mal lustige SolidWorks-Videos 1

Videotipp(s): Wieder mal lustige SolidWorks-Videos Die SolidWorks-Reseller überbieten sich zur Zeit mit skurrilen Erklärvideos, in denen Techniker der Reseller „Multi Product“-Themen – also Abläufe, in denen neben den CAD-Fähigkeiten von SolidWorks die Zusatzapplikationen eine Hauptrolle spielen – auf  unterhaltsame Weise, aber mit inhaltlichem Mehrwert präsentieren.

Urlaub/Videofundstück: Gib dem Kind keinen Raspberry Pi

Urlaub/Videofundstück: Gib dem Kind keinen Raspberry Pi Ich befinde mich diese Woche im Urlaubsmodus, deshalb mache ich es mir heute mal mit einem Video-Fundstück einfach. Auf RaspberryPi.org habe ich ein supernettes Video gefunden, in dem ein kleines Mädchen ihrem Vater Prozesse abschießt – per SSH von ihrem Raspberry Pi aus. Man sollte das root-Passwort seines Rechners nicht rausgeben…

Video-Fundstück: SolidWorks-CEOs Sicot und Bassi arbeiten zusammen 1

Video-Fundstück: SolidWorks-CEOs Sicot und Bassi arbeiten zusammen Immer wieder überrascht uns SolidWorks beziehungsweise sein Umfeld mit lustigen und netten Filmchen, gerne auch mit Beteiligung der Führungsebene – ich glaube so langsam, eine Schauspielerausbildung steht im Anforderungsprofil für die Spitzenpositionen bei SolidWorks :-) . Ich würde sowas gerne auch von anderen Firmen sehen, deshalb rufe ich hiermit dazu auf, mir lustige, veröffentlichungswürdige Videos von Autodesk, PTC, Siemens PLM Software und all den anderen Teilnehmern im CAD/CAM/Engineering-Markt einzusenden.

Video-Fundstück: Was ganz Neues von 3DConnexion? 1

Video-Fundstück: Was ganz Neues von 3DConnexion? 28 Sekunden, einige Schatten und die Aussagen „Unsere neueste Innovation“, „Alles außer gewöhnlich“, „Intelligentes ergonomisches Design“, „Überdurchschnittlich intelligent“ und „Auf CAD-Anforderungen zugeschnitten“ – viel mehr ist nicht dran an einem Video, das 3DConnexion am letzten Freitag kommentarlos veröffentlicht hat. Die Hersteller der bekannten 3D-Mäuse scheinen etwas Neues in der Entwicklung zu haben, das wahrscheinlich – „A new Venture“ heißt es in der englischen Version – nichts mit 3D-Mäusen zu tun hat. [EDIT: Ja, es ist eine Maus!]

Die ganze Story: Warum Daimler auf NX wechselte 2

Die ganze Story: Warum Daimler auf NX wechselte Mein schwedischer Kollege Verdi Ogewell hat auf Engineering.com einen interessanten Film zum CAD-Umstieg bei Daimler veröffentlicht – keine Sorge, in Englisch, nicht Schwedisch. Als Daimler Mercedes im Jahr 2010 bekanntgab, dass man die CAD-Plattform von Catia zu NX wechseln wolle, war dies zum einen eine große Überraschung, zum anderen äußerten viele Beobachter Befürchtungen, dass der Systemwechsel in einem Desaster münden oder zumindest große Probleme für den Automobilhersteller bereithalten werde. Ich berichtete im Mai letzten Jahres schon einmal über das Projekt „PLM2015“.

Das EngineeringSpot-Blog macht Winterschlaf

Das EngineeringSpot-Blog macht Winterschlaf Liebe Leser, es war ein aufregendes Jahr 2014 für mich mit der Gründung des EngineeringSpot-Blogs. Innerhalb von drei Monaten haben sich die Besucherzahlen ordentlich entwickelt und das Blog hat es bis in die c’t geschafft. Vielen Dank dafür an alle Leser und Unterstützer. Ich mache nun Pause mit der Bloggerei bis zum 7. Januar 2015, dann geht es hier wieder weiter mit News, Meinungen und Interessantem aus der Produktentwicklung. Ich habe hier noch einige Hard- und Softwareprodukte liegen, die ich testen muss, für Nachschub ist also gesorgt.

Videotipp – Nvidia rechnet Mondlandungs-Bilder nach 1

Videotipp - Nvidia rechnet Mondlandungs-Bilder nach Es soll ja immer noch Menschen geben, die glauben, dass Neil Armstrong und Buzz Aldrin nie auf dem Mond waren, sondern die Mondlandungen in einem Studio auf der Erde „gefaked“ wurden. Die beste Antwort dazu ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass die UdSSR damals nicht protestiert hat; es dürfte den Sowjettechnikern jederzeit möglich gewesen sein, die Richtung der Funksignale zu peilen. Wichtige Argumente finden die Verschwörungstheoretiker auch in den Film- und Fotoaufnahmen Ungereimtheiten, beispeilsweise bei der Beleuchtung von Buzz Aldrin auf einem Foto, das Neil Armstrong geschossen hat. Mit Hilfe der neuen Maxwell-GPUs ist es anscheinend möglich, die Beleuchtung der Szenerie physikalisch korrekt darzustellen, wie Nvidia in diesem Video zeigt:

Nachklapp: Creo 3.0 im Video 1

Nun ist die Präsentation von Brian Thompson, Vice President of PTC Creo Product Management, zu den Neuerungen von Creo 3.0 online. Das Hineinschauen lohnt sich, da ein schönes Praxisbeispiel zum Integrieren von Fremddaten in eigene Konstruktionen gezeigt wird und viel mehr Details als in meinen Blogbeiträgen auftauchen: