Videotipp Virtual Reality: Die Zukunft ist näher als man denkt

Auf der Hannover Messe hatte ich auf dem Autodesk-Stand erstmals Gelegenheit, einige Minuten lang mit Hilfe einer Oculus Rift-Brille in die Virtual Reality einzutauchen. Auch wenn die Qualität des Bilds noch mittelmäßig war und ich mit dem Finger auf einer Tastaur navigieren musste, so war der Eindruck, in alle Richtungen schauen zu können, doch überwältigend. Das ist die Zukunft – und ein Video der islandischen Computerspielentwickler CCP zeigt, dass diese Zukunft näher ist als man denkt.

Die Zukunft der Konstruktion? Mixed bzw. Virtual Reality vermischt das 3D-Modell mit der Realität (Bild: Microsoft, Screenshot aus dem HoloLens-Video).

Die Zukunft der Konstruktion? Mixed bzw. Virtual Reality vermischt das 3D-Modell mit der Realität (Bild: Microsoft, Screenshot aus dem ersten HoloLens-Video).

Ich bin der festen Überzeugung, dass Virtuelle Realität in wenigen Jahren für Konstrukteure das Arbeitsmittel der Wahl sein wird – vielleicht im Wechsel mit herkömmlicher Bildschirmarbeit, denn ich weiß nicht, wie viele Stunden man mit diesen Brillen arbeiten kann. Noch interessanter finde ich Augmented Reality beziehungsweise, wie es Microsoft nennt, Mixed Reality.

Hier werden die reale und die virtuelle Welt ineinander eingeblendet, man kann beispielsweise den Entwurf einer Maschine in ihrer realen späteren Umgebung betrachten oder eine Verkleidung an ein reales Motorrad ankonstruieren, wie es das erste HoloLens-Video von Microsoft zeigte. Das Unternehmen investiert kräftig, auch in Partnerschaften beispielsweise mit Volvo, Autodesk und der Nasa, und entwickelt seine HoloLens in Richtung professioneller Nutzung.

Doch wo das gerade mal anderthalb Jahre alte Microsoft-Video noch eine Vision zeigt und mitr computergenerierten Tricks artbeitet, zeigt CCP eine reale Anwendung. Das isländische Spielestudio CCP, das mit dem Mehrspieler-Internet-Rollenspiel (MMORPG) Eve Online bekannt geworden ist, hat ein Spiel entwickelt, bei dem sich zwei reale Spieler mit virtuellen Frisbees bewerfen – und das unter Zuhilfenahme von VR, Oculus Rift-Brillen und -Handcontrollern. Ich finde es unglaublich, wie weit diese Technik inzwischen gekommen ist und wünsche mit diesem Video ein schönes, langes Brückentagswochenende.

 

 

Leave a Reply

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: