Weihnachtspause: Bis bald im neuen Jahr!

Hallo liebe Leser,

dieses Blog macht Pause bis zum 11. Januar 2016.

Das Jahr 2015 war ein aufregendes Jahr für EngineeringSpot. Nachdem ich im August 2014 begonnen habe, EngineeringSpot unter eigenem Namen zu betreiben, ist aus einem kleinen Pflänzchen ein ahnsehnliches Bäumchen geworden. Besuchten im September 2014 keine 500 Leser das Blog, waren es im stärksten Monat dieses Jahres, im Oktober 2015, über 6.000. Die Anzahl der gelesenen Seiten stieg von knapp über 1.700 auf 11.300. Damit bin ich sehr zufrieden, für ein solch spezialisiertes Blog ist das eine ganze Menge, finde ich.

Offensichlich lesen Sie auch, was ich schreibe, die durchschnittliche Verweildauer liegt bei etwa zwei Minuten pro Seite – das ist im Vergleich zu anderen Sites sehr viel. Es ist für mich zum einen eine Ehre, dass meine Artikel so viel Interesse finden, zum anderen ein Ansporn, so weiterzumachen wie bisher – kompetent, krittisch und nicht immer ganz ernsthaft.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine geruhsame Weihnacht und ein gutes neues Jahr. Ich bin sehr positiv gestimmt, wenn ich auf das nächste Jahr blicke – die Branche der digitalen Produktentwicklung bleibt spannend und konjunkturell sieht es auch ganz gut aus. Also – man darf gespannt bleiben.

Und als kleines Weihnachtspräsent finden Sie hier einen Zeitraffer eines meiner letzten 3D-Drucke: Die Entstehung eines Weihnachtswunderwaldes:

Leave a Reply