Rahmenvertrag über 10 Jahre: Bosch entscheidet sich für Contact Software

Rahmenvertrag über 10 Jahre: Bosch entscheidet sich für Contact Software Das ist ein echter Knaller: Der weltweit größte Automobilzulieferer Bosch entscheidet sich für den Open Source-Pionier Contact Software als strategischen Partner und schließt einen Rahmenvertrag über 10 Jahre ab. Bosch ist im Bereich IoT sehr weit vorn dabei – sowohl als Lieferant von IoT-Devices als auch als Nutzer der modernen Technologien in der eigenen Fertigung.

Siemens und Bentley Systems: Strategische Allianz wächst weiter

Siemens und Bentley Systems: Strategische Allianz wächst weiter Bentley Systems und Siemens arbeiten bereits seit Längerem zusammen, 2016 wurde eine strategische Allianz vereinbart „mit dem Ziel, die Digitalisierung in sich ergänzenden Geschäftsgebieten voranzutreiben, um geschäftlichen Mehrwert zu schaffen.“ Dies lief offensichtlich so gut, dass nun die Finanzierung ihres gemeinsamen Investitionsprogramms für Innovationen verdoppelt wurde. Zudem kauft Siemens weiter Aktien von Bentley und hat seinen Anteil am Unternehmen inzwischen auf über 9 Prozent gesteigert.

Eplan und Cideon: Sebastian Seitz neuer Geschäftsführer

Eplan und Cideon: Sebastian Seitz neuer Geschäftsführer Überraschender Wechsel bei Eplan und Cideon: Zum 1. August 2018 hat Sebastian Seitz den Vorsitz der Geschäftsführung der beiden Unternehmen von Maximilian Brandl übernommen. Seitz ist seit 2013 in der Friedhelm Loh Group tätig, zuletzt als COO des Engineering-Softwareunternehmens Eplan sowie des SAP-Entwicklungspartners und Autodesk-Resellers Cideon. Der 47 Jahre alte Physikingenieur leitete Cideon Systems seit 2006 als Geschäftsführer, zuvor hatte er verschiedene Beratungsfunktionen innerhalb der BMW Group und KPMG inne.

Procad: Private Equity LEA Partners und Management an Bord

Procad: Private Equity LEA Partners und Management an Bord Viele inhabergeführte Unternehmen vom Bäcker über den Maschinenbauer bis zum Softwareunternehmen stehen vor dem selben Problem: Die Nachfolge so zu regeln, dass der Fortbestand des Unternehmens gesichert ist. Wie es scheint, ist dies beim Karlsruher PLM-Spezialisten Procad GmbH & Ko. KG gelungen: Der Gründer und bisherige Alleingesellschafter Volker Wawer nimmt die Private-Equity-Gesellschaft LEA Partners sowie das Management-Team an Bord, wird aber weiterhin als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig bleiben.

Prostep und PTC: Kooperation bei der ThingWorx-Integration

Prostep und PTC: Kooperation bei der ThingWorx-Integration Um IoT und die modernen Softwareplattformen wirklich nutzen zu können, benötigt man nahtlose Datenflüsse über alle Bestandteile der IT-Umgebung hinweg. Das funktioniert grundsätzlich am besten in einer „sortenreinen“ Softwareumgebung – die es aber in der Praxis selten gibt, sei es aus Marktzwängen, wegen einer Best-in-Class-Strategie oder ganz simpel, weil auch die großen PLM-Plattformen beispielsweise keine ERP-Funktionen bieten. Deshalb sind intelligente Konnektoren wichtig, die sie beispielsweise die Prostep AG und PTC gemeinsam entwickeln.

Dassault Systèmes: 3DExperience Forum in Göttingen

Dassault Systèmes: 3DExperience Forum in Göttingen Das Dassault 3DExperience Forum begleite ich seit einigen Jahren im Auftrag von Dassault Systèmes mit Liveblogging. Es ist ein sehr interessantes Format, in dem Führungskräfte und Vordenker ihre Zukunftsvisionen präsentieren und diskutieren.  Neue Geschäftsmodelle, Entwicklungs- und Fertigungsprozesse angesichts der Umbrüche in der Industrie sind auch in diesem Jahr das Thema des 3DExperience Forum in der Lokhalle in Göttingen.

IoT-Partnerschaft: Rockwell Automation steigt bei PTC ein

IoT-Partnerschaft: Rockwell Automation steigt bei PTC ein Der weltweit größte Hersteller von Automatisierungs- und Informationslösungen für die industrielle Produktion investiert eine Milliarde Dollar in den Vorreiter der IoT-Einbindung in die digitale Produktentwicklung. Das zeigt, wie wichtig die Produktentwicklungsfirmen und die enge Zusammenarbeit, die für IoT-Anwendungen notwendig wird, inzwischen für die Branche geworden ist. PTC und Rockwell Automation setzen jedenfalls ein kraftvolles Statement.

Aras PLM Plattform 11 SP14: Mehr Effektivität in Fertigungsbetrieben

Aras PLM Plattform 11 SP14: Mehr Effektivität in Fertigungsbetrieben Die neue Version 11 SP14 der Aras PLM Plattform stellt neue Services zur Effektivitätssteigerung bereit. Mit den Services von Aras lassen sich individuelle Produktkriterien erstellen und alle Varianten eines Produkts in einer einzigen dynamischen Produktstruktur verwalten. Das Ergebnis: Entwicklungsteams fällt es deutlich leichter, eine große Anzahl von Varianten und kundenspezifischen Produktkonfigurationen zu spezifizieren, zu sortieren und gemeinsam an der Konstruktion zu arbeiten.

PARTcommunity 8: Neue Version des Cadenas-Teileportals

PARTcommunity 8: Neue Version des Cadenas-Teileportals Das Downloadportal PARTcommunity von Cadenas erleichtert jeden Tag vielen Konstrukteuren die Arbeit. Die Konstrukteure können hier 2D- uznd 3D-Daten von Millionen von Komponenten herunterladen und in ihre Konstruktionen einbauen. Über 460 Produktkataloge namhafter Komponentenhersteller stehen zum kostenlosen Download bereit. Das Softwarehaus hat nun die achte Version seines Downloadportals PARTcommunity für 3D-CAD- Modelle veröffentlicht. Unter http://www.partcommunity.com stehen Ingenieuren und Einkäufern Millionen 3D CAD Modelle von über 460 Produktkatalogen namhafter Komponentenhersteller zum kostenlosen Download bereit.

Eplan geht in die Cloud: Share Store View für Kollaboration

Eplan geht in die Cloud: Share Store View für Kollaboration Auch in der Elektronikentwicklung wird die Cloud immer stärker zum wichtigen Werkzeug. So auch bei Eplan – das Softwarehaus stellte auf der Hannover Messe mit dem Dienst Share Store View eine erste Cloudentwicklung vor, die Basis für weitere Cloudangebote sein wird. Und die nächsten Schritte sind schon geplant.

Blockchain: 3D MicroPrint integriert SAMPL in 3D-Drucker

Blockchain: 3D MicroPrint integriert SAMPL in 3D-Drucker Der 3D-Druck wird „Blockchain ready“. Die 3D MicroPrint GmbH integriert als Erster die SAMPL-Technologie in ihre 3D-Drucker für hochpräzise Metallbauteile. Zusammen mit Fraunhofer ENAS, der Prostep AG, Consider it, NXP und der Universität Ulm wird ein erster Prototyp für die Secure Additive Manufacturing (SAMPL) Plattform in einen 3D-Drucker für die Fertigung von Metallbauteilen integriert. Über das Projekt habe ich hier schonmal berichtet. Ich finde SAMPL spannend, weil es zeigt, wie die Probleme und Herausforderungen, die rund um die additive Technologie entstehen, in den Griff zu bekommen sind.

Prostep iViP Symposium: Die Schweiz der PLM-Branche

Prostep iViP Symposium: Die Schweiz der PLM-Branche Einer der Sprecher nannte das Prostep iViP Symposium die „Schweiz der PLM-Branche“. Die Anspielung auf die Neutralität des Alpenstaats stimmt: Nirgendwo sonst treffen sich die Vertreter der Systemhersteller, die PLM-Verantwortlichen vieler großer Unternehmen und die Spezialisten aus Forschung und Lehre, um zwei Tage konzentriert über die Zukunft der digitalen Produktentwicklung zu sprechen, aber auch um zu feiern und wertvolle Kontakte zu knüpfen.