Menü Schließen

3DExperience World: SolidWorks-Bundle preiswert für Maker und Studenten

Zum ersten Mal in fast 15 Jahren reiste ich Anfang dieses Jahrs nicht in die USA – die World, seit zwei Jahren zur 3DExperience World umgetauft, fand wie praktisch alle Veranstaltungen nur virtuell statt. Das ersparte mir bittere -12 Grad in Nashville, dafür musste ich mich mit dem heimischen Büro begnügen, statt in den tollen Bars der Country-Hauptstadt abzuhängen. Ich weiß nicht, ob es am Videoformat lag, das per se wenig Stimmung aufkommen lässt, oder ob dieses Jahr tatsächlich eines der weniger spannenden war – allzu viel Neues gab es jedenfalls nicht zu berichten. Dass SolidWorks nun allerdings für und sehr preiswert verfügbar wird ist ein toller Schritt, auf den ich schon lange gehofft hatte.

Dassault Systemes SolidWorks 3DExperience
Maker erhalten für knapp über 80 Euro pro Jahr ein SolidWorks-Bundle (Bild: Dassault Systèmes).

Gian Paolo Bassi präsentierte i seiner Eröffnungs-Keynote 3DExperience SolidWorks for Makers und 3DExperience SolidWorks for Students. Bei der Makerversion handelt es sich um das komplette Professional-Paket inklusive des lokal installierten SolidWorks Professional, der X-Apps 3D Creator, und 3D Sculptor sowie der 3DExperience-Rollen Collaborative Business & Collaborative Industry Innovator. Die beiden letzteren schaffen die Verbindung zwischen SolidWorks und der 3DExperience und ermöglichen das Speichern von SolidWorks-Daten in der Cloud – wie hier beschrieben. Zudem erhalten die Maker Zugang zur globalen Makers Community Madein3D. Moderiert wird die Community von Dassault Systèmes unter Beteiligung von Makern, Influencern und Innovatoren.

3DExperience SolidWorks for Students umfasst zum einen die größte Bundleversion SolidWorks Premium sowie – wie in der Maker-Version – 3D Creator, 3D Sculptor und Collaborative Business & Collaborative Industry Innovator. Hinzu kommen dann noch 3D SheetMetal Creator sowie ein Gutschein für die CSWA-Zertifizierung.

Zur Einführung von 3DExperience SolidWorks for Students veranstaltete Dassault Systèmes seine erste „World Wide Virtual Career Fair“ während der 2021. Studierende von Hochschulen in Nordamerika, Europa und Japan bekamen dort die Möglichkeit, sich mit SolidWorks-Kunden zu treffen und zu vernetzen oder individuelle Gespräche mit dem Team für die globale Akquisition von Talenten bei Dassault Systèmes zu führen.

„Von Produkten zu Plattformen, von Verbindungen zu Beziehungen – 3DExperience SolidWorks verändert die Art und Weise, wie Studierende und Maker lernen, zusammenarbeiten und Innovationen voranbringen“, sagte Gian Paolo Bassi, CEO SolidWorks bei Dassault Systèmes. „Studierende können schon früh die richtigen Werkzeuge nutzen und so die von der Industrie verlangten Fähigkeiten entwickeln, um in der Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Maker können Teil einer Gemeinschaft sein, die deren Leidenschaft für die Herstellung von Produkten teilt und ihr Fachwissen in die Zusammenarbeit mit anderen einbringt. Beide Seiten gewinnen dabei an Know-how für das Schaffen wegweisender Erlebnisse. Dies ist ein zukunftsweisendes Angebot unseres traditionellen SolidWorks-Desktops – verwaltet von und verbunden mit der 3DExperience Plattform.“

3DExperience SolidWorks for Students wird im Mai 2021 und 3DExperience SolidWorks for Makers in der zweiten Jahreshälfte 2021 online auf der 3DExperience Plattform verfügbar sein. Studenten zahlen – wie Bassi in seiner Keynote sagte – 60 Dollar pro Jahr für die Lizenz, Maker 9,99 Dollar im Monat oder 99 Dollar pro Jahr.

Endlich bietet auch Dassault Systèmes beziehungsweise SolidWorks eine erschwingliche Version seiner Software an. Ich bin sicher, dass viele Maker, die beispielsweise die etwas undurchsichtige Lizenzpolitik bei Fusion 360 scheuen, das Dassault-Angebot für knapp über 80 Euro im Jahr nutzen werden.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.