Menü Schließen

HiCAD und HELiOS 2021: Spindeltreppen, Fassadenelemente und neue Schnittstellen

Die Dortmunder Software und Systeme GmbH liefert mit den Versionen HiCAD 2021 und HELiOS 2021 neue Funktionen und Tools sowie zahlreiche Funktionserweiterungen, die den Nutzern vor allem Präzision, Flexibilität und Zeitersparnis bei der Umsetzung ihrer Projekte garantieren sollen.

Spindeltreppe in HiCAD 2021
2021 bietet ein neues Tool für Spindeltreppen an (Bild: ISD).

Ein Highlight im Stahlbaumodul von HiCAD 2021 ist die Erweiterung des Treppen- und Geländerkonfigurators um das Tool „Spindeltreppe“, das mit den kommenden HiCAD-Versionen zu einem voll funktionsfähigen Konfigurator ausgebaut wird. Verschiedene Varianten für Spindeln, Wangen, Podeste, Geländer und Stufen, spezielle Bemaßungsregeln für Zeichnungsableitung und vieles andere mehr werden hier zur Verfügung stehen. Der aktuelle Konfigurator kann bereits zur Visualisierung von Spindeltreppen verwendet werden, beispielsweise in Anlagenkonstruktionen als Platzhalter für derartige Fertigtreppen.

Um Funktionen schneller finden zu können, bietet HiCAD 2021 das neue Andockfenster „Funktionssuche“. Hier werden alle Funktionen der Ribbon-Leisten und des Andockfensters „Bauwesenfunktionen“ aufgelistet. Gibt der Anwender im Andockfenster einen Suchbegriff ein, listet HiCAD alle Funktionen auf, deren Name den angegebenen Suchbegriff enthält – mit direktem Zugriff auf die Hilfe zu den Funktionen.

HiCAD 2021: Neue Funktionen für den Fassadenbau

Im Bereich Fassadenbau überzeugt HiCAD außerdem mit neuen Funktionen bei der Verlegung von ALUCOBOND-Systemkassetten. Bisher lag die Grundfläche von eingehängten Kassetten und SZ20-Kassetten immer parallel zur Skizzenebene. Ab HiCAD 2021 lassen sich die Kassetten horizontal oder vertikal neigen, sofern für den Horizontal-/Vertikalschnitt die Ausführung „Standard“ oder „Ohne Laschen“ gewählt wird. Außerdem stehen zwei neue Varianten zur Verfügung: ALUCOBOND Delta 2 SZ20 und ALUCOBOND Delta 2 eingehängt. Mit diesen lassen sich die Kassetten auch mit räumlich geknickter Grundfläche einbauen.

Weitere Highlights der Softwaregeneration HiCAD 2021 sind die zum Rendering-Programm GAMMA-Ray, die neue Designvariante „Blechklammer“ sowie der 3D-Skizzierer zum Routing von Rohrleitungen.

HELiOS 2021 ‑ Effizientes Produktdatenmanagement

sorgt auch 2021 mit zahlreichen anwenderorientierten Neu- und Weiterentwicklungen für ein einfaches und effizientes Produktdatenmanagement. Der Schwerpunkt der Entwicklung von HELiOS 2021 lag auf dem weiteren Ausbau der CAD/CAE-Kopplungen. Beispiele sind der neue Stapelreimport, die Unterstützung unterdrückter Bauteile sowie die Berücksichtigung von Bauteilabhängigkeiten in SolidWorks, die Ableitung für iParts/Assemblies und die Anzeige von Ersatzgeometrien in Autodesk Inventor oder die Unterstützung von Eplan 2.9. Außerdem hat die Kopplung zu Autodesk Inventor einen kräftigen Performanceboost erhalten.

ISD schafft es, sein System Jahr um Jahr weiterzuentwickeln. Ein steter Strom von Aktualisierungen, Erweiterungen und Optimierungen hält bestehende Anwender bei der Stange und bietet eine Alternative für Neueinsteiger, die ein System suchen, das nicht von einem großen US-Konzern, sondern von einem gut erreichbaren heimischen Mittelständler entwickelt wird.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.