Test Mobile Workstation: Dell Precision 7710 – Gewichtiges Kraftpaket

Test Mobile Workstation: Dell Precision 7710 - Gewichtiges Kraftpaket Nach einer ganzen Weile komme ich endlich mal wieder zu einem Mobile-Workstation-Hardwaretest. Diesmal hat mich Dell mit der Precision 7710 versorgt, dem Topmodell der im letzten Jahr neu vorgestellten Mobile-Workstation-Familie. Die 7710 ist das Topmodell der mobilen Workstations von Dell und bietet neben einem großen 17-Zoll-Monitor beeindruckende Leistungsdaten.

Dell Precision 5510: Vollgestopfte Flunder 1

Dell Precision 5510: Vollgestopfte Flunder Im Oktober stellte Dell seine neue Precision-Workstation-Palette vor, darüber habe ich hier geschrieben. Dabei stellte das Unternehmen auch seine Klassifizierung der Workstations vor, die Precision 5510 ist also der Nachfolger der M3800. Wie der Vorgänger ist auch die Precision 5510 eine Workstation im Ultrabook-Format. Nun hatte ich Gelegenheit, einige Tage mit der 5510 zu verbringen.

Dell: komplett neues Portfolio mobiler und Desktop-Workstations

Dell: komplett neues Portfolio mobiler und Desktop-Workstations Auf EngineeringSpot habe ich schon einige Testberichte zu den mobilen und Desktop-Workstations von Dell veröffentlicht. Letzte Woche nun hatte ich ein Gespräch mit Peter Beck, Workstation Technologist Dell Client Solutions Germany, in dem mir das komplett neue Workstation-Portfolio von Dell präsentiert wurde.

Neues Labor von Dell: IoT auf dem Prüfstand

Neues Labor von Dell: IoT auf dem Prüfstand Im irischen Limerick hat Dell ein neues Labor für das Internet der Dinge eröffnet als Erweiterung des dortigen Informationszentrums („Dell Solution Center“). Ein erstes IoT-Zentrum hatte Dell im November 2014 im kalifornischen Santa Clara eröffnet. Das neue IoT-Labor soll den Kunden von Dell Gelegenheit geben, Hardware, Software und Services für IoT unter realitätsnahen Bedingungen zu prüfen. Laut Dell hat das dort tätige OEM-Team 16 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kunden bei der Entwicklung marktfähiger Produkte. Zudem sollen Erfahrungen in mehr als 40 Branchen vorhanden sein. Im neuen Labor können Kunden mit einem Team von Technikern und IoT-Spezialisten ihre Ideen diskutieren und bei der Produktentwicklung zusammenarbeiten.

Dell Precision Tower 7810 – Das Rechenbiest

Dell Precision Tower 7810 - Das Rechenbiest Manchmal gelangt man an seine Grenzen; das war mein Gefühl, als ich die Spezifikationen meines neuesten Testgeräts, des Dell Precision Tower 7810, zum ersten Mal las. 40 Cores, 32GByte Arbeitsspeicher, Nvidia K5200-Grafik – wie soll man eine solche Workstation mit CAD-Anwendungen testen? Das Biest verarbeitet CAD-Systeme doch quasi nebenher. Hier mein Versuch eines Testberichts.

Schneller als die anderen – mit demselben Material

Schneller als die anderen – mit demselben Material Beim Segeln werden viele Regatten für Einheitsklassenboote ausgerichtet, das heißt, dass alle Boote grundsätzlich gleich sind. Umfangreiche Klassenvorschriften definieren genau, wie das Boot auszusehen hat und welche Veränderungen durchgeführt werden dürfen. Das geht hin bis zu Materialien, Positionen der Beschläge und sogar zum maximalen Crewgewicht.

Geteilte Freude – Die virtualisierte Workstation von Dell

Geteilte Freude - Die virtualisierte Workstation von Dell Mit der Workstation-Virtualisierung hat Dell eine bewährte Technologie, die im kommerziellen Bereich schon seit Jahren zuverlässig funktioniert, auf den CAD-Bereich übertragen. Doch warum sollte man überhaupt über virtualisierte Workstations nachdenken?

Dell stellt Virtual Workstation-Datacenter vor

Dell stellt Virtual Workstation-Datacenter vor [Update: Ergänzt am 08.03.2014] Heute berichte ich live vom Dell Media Day aus Austin, Texas. Dell stellt gerade eine Virtualisierungslösung für Workstations vor: Dell Wyse Datacenter for Virtual Workstations.

Social Development – Dürfen jetzt alle mitreden? 2

Social Development - Dürfen jetzt alle mitreden? Betrachtet man neue Entwicklungstools wie SolidWorks Mechanical Conceptual oder die immer häufiger implementierten Social Media-Funktionen in CAD- und PLM-Systemen wie Windchill SocialLink oder Teamcenter Community Collaboration, kommt einem unwillkürlich der Gedanke: „Darf jetzt jeder im Entwicklungsprozess mitsprechen?“

Die Qual der Wahl – die neuen CAD-Ultrabooks 3

Die Qual der Wahl - die neuen CAD-Ultrabooks Letzten Montag wurde ich reich beschenkt – aber leider muss ich die Geschenke morgen wieder zurückschicken: Am selben Tag kamen von HP das ZBook 14 und von Dell die Precision M3800 – beides Ultrabook-förmige, mobile CAD-Workstations mit dedizierter Grafikkarte und i7-Prozessor. Die M3800 habe ich schon im Blog und in der Printausgabe vorgestellt, der Testbericht zum ZBook folgt ist hier – heute soll es allgemein um die Auswahlkriterien für den Mobilrechner gehen, im speziellen um den Bildschirm und den Formfaktor.

Dell Precision T1700 SFF – Kleines Kraftpaket

Dell Precision T1700 SFF - Kleines Kraftpaket [Update: SPECapc/Creo-Werte nachgeliefert] Zur Zeit kommen vor allem kompakte Workstations auf meinen Schreibtisch, es scheint einen Trend weg von den riesigen Towergehäusen zu geben. Ein Grund dafür sind sicher die sparsamen und „kühlen“ Haswell-Prozessoren und Grafikkarten, die kleinere Kühlluftströme benötigen und damit geringere Gehäusevolumina ermöglichen. Im Gegensatz zu den Mobilworkstations, die in der letzten Zeit auf den Markt kamen, handelt es sich bei der Precision T1700 SFF – SFF steht für „Small Form Factor“ – allerdings um einen stationären Rechner.

Flacher Rechner für 3D-CAD: Die neue Dell Precision M3800 4

Flacher Rechner für 3D-CAD: Die neue Dell Precision M3800 Nachdem HP mit seinem ZBook 14 ein erstes extrem flaches Notebook mit potenter Grafikkarte vorgestellt hat, zieht Dell nun nach und stellt die Dell Precision M3800 vor. Das 15,6-Zoll-Notebook ist lediglich 18 Millimeter dick, bietet aber dank einer zusätzlichen Nvidia-Grafikkarte erkleckliche Grafikpower. Die eingesetzte Quadro K1100M erreicht fast die Leistungen der Quadro K2000-Desktopkarte, reicht also für Midrange-CAD bei weitem aus.