Menu Close

EngineeringSpot & CAE-Forum: Messen, 3D-Druck, Python, Eier malen

Zum dritten Mal treffe ich mich virtuell mit Dirk Pieper vom CAE Forum. Nachdem wir uns vor zwei Wochen nicht auf der Hannover Messe getroffen haben, treffen wir uns diese Woche nicht auf der Rapid.Tech. Wir sprechen über die Neuigkeiten von Stratasys und Altair, über die Entwicklung bei Messen hin zu Onlinemessen, Eiermalmaschinen und Programmiersprachen.

Die Rapid.Tech wird definitiv erst nächstes Jahr wieder stattfinden, die Deutsche Messe will vor der Sommerpause ein Online-Event veranstalten. Jeden Tag kommen Einladungen zu Webinaren in den Postkorb geflattert. Wer viel auf Messen unterwegs ist, träumt vielleicht davon, einige dieser Besuche durch Onlineformate ersetzen zu können. Doch der persönliche Kontakt, bei dem man direkt zusammentrifft, ist eben doch durch nichts zu ersetzen. Insofern ist mir nicht bange um die Zukunft der Messelandschaft.

In meiner Bastelecke ist eine 2,5D-CNC-Maschine mit Drehachse entstanden, weniger prätentiös Eggbot genannt. Die Maschine läuft mit einer Arduino-Steuerung und verarbeitet SVG-Dateien. In der nächsten Woche berichte ich mehr über das Projekt, das ich mit meinen Kindern realisiert habe.

Dirk berichtet über die wachsende Verbreitung der Programmiersprache Python in der Simulation. Mit Python lassen sich in fast allen Solvern Automatismen und Steuerungsabläufe erzeugen, die Sprache ist in den Bereichen Data Science und Machine Learning. Die Sprache wird übrigens auch in vielen Open Source-Bereich genutzt, beispielsweise ist bCNC, die Steuersoftware meiner CNC-Fräse, eine Pythonanwendung. Studenten sollten sich mit Python beschäftigen.

Altair hat in sein bekanntes Simulationswerkzeug Inspire seine Neuerwerbung Simsolid integriert. Ich werde nächste Woche hier darüber berichten, im Video zeige ich als Teaser einige Bilder aus der Software.

Dirk stellt PhotoMath vor, eine App, die im Homeschooling Leben retten kann. Die App erkennt Gleichungen anhand eines Fotos der Kurve, zeichnet Graphen anhand von Formeln und erstellt erste und zweite Ableitungen. Wahrlich „Mathematische Superkräfte für jeden Schüler“, wie der Hersteller es nennt.

Zum Schluss gibt es noch Erklärungen zu den Begriffen PDM und PLM.

Ich wünsche viel Spaß beim Zusehen!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.