Menu Close

SolidWorks World 2014 Tag 3 – Ausblick auf SolidWorks 2015

Der dritte Tag der SolidWorks World ist traditionell der Interessanteste: Hier werden neben den Top10-User Enhancements einige Neuerungen der nächsten Version vorgestellt. Hier das Video der General Session:

Vorher hatte allerdings Mark Schneider seinen Auftritt mit dem jährlichen Model Mania-Contest. Während der Messe darf sich jeder an einem Teil versuchen, das zunächst nach Zeichnung modelliert, dann geändert und schließlich analysiert werden muss.  Immer wieder findet Mark ein harmlos aussehendes Modell, das es schwer in sich hat. Der schnellste Anwender schaffte die Aufgabe trotzdem in unter 10 Minuten. Schauen Sie selbst – obiges Video ab ca. Minute 10:00.

CADMAN und ROBIN eilen zu Hilfe
CADMAN und ROBIN eilen zu Hilfe

Certification-Spezialist Mike Puckett konnte die eben erst erreichte Zahl von 100.000 Zertifizierungen bekanntgeben und dazu drei neue Zertifikate zu Mechanical Conceptual vorstellen: Certified SolidWorks Specialist – Mechanical Conceptual, Certified SolidWorks Associate – Mechanical Conceptual und Certified Specialist – 3DExperience Mechanical Conceptual; letzteres ist eine Zertifizierung für Reseller.

Lustiges Detail: Auf Mark Schneiders Schreibtisch die Schachtel mit der Aufschrift "Paris - The Great Saga"
Lustiges Detail: Auf Mark Schneiders Schreibtisch die Schachtel mit der Aufschrift „Paris – The Great Saga“

Die Top 10-Liste, an der sich alle User vor der SolidWorks-World mit Vorschlägen und Bewertungen beteiligen können, ist eine der wichtigsten Quellen für SolidWorks, um Verbesserungen zu priorisieren. Die Punkte auf der Liste haben große Chancen, schnell in neue Versionen integriert zu werden. Los geht’s:

  • Auto-hide components
  • Draw a line segment starting from the mid-point
  • Equal spacing option for linear patterns
  • Ability to rename a part or sub-assembly in the feature tree
  • Unlimited undo/redo
  • Pressing the ESC key should immediately stop the current calculation and return control to the user
  • Fillets and chamfers should be managed by the same feature
  • Ability to flip angle dimensions after they have been placed
  • Hole callout should include all instances on the same face
  • New Purge command

Im obigen  Youtube-Video der General Session finden sich die Top Ten-Punkte ausführlicher erklärt (ab ca. Minute 43:00).

Schließlich kam der Höhepunkt: Die Neuerungen der Version 2015. Traditionell spielen die Mitglieder des Entwicklungsteams eine Fernsehserie nach, diesmal Batman & Robin, Verzeihung, CADMAN und RIBBON. Der arme User Mark Schneider wurde vom bösen „Marker“ geplagt und die beiden Helden konnten ihm mit den Neuerungen in Version 2015 helfen. Wie immer ein großer Spaß, hier die Liste der Highlights:

  • Asymmetrische Verrundungen
  • Neue Optionen für Rechtecke (orthogonale Konstruktionslinien)
  • Schneiden von Flächen
  • Muster umdefinieren, ohne das zugrundeliegende Feature löschen zu müssen
  • Neue Mittelpunkttools – Definieren einer Linie von der Mitte aus
  • Vertex Adjacent Constraints (hier verlässt mich mein Aufschrieb)
  • Neue Linienbedingungen, In der Mitte teilen, Kollinearität und gleiche Länge als intelligente Vorbedingungen
  • Spline in Style Splines konvertieren
  • Costing für Schweißkonstruktionen
  • Region Rendering – Rendern von Ausschnitten
  • Simulationen zeigen Ergebnisse schon während der Berechnung an
  • Die Bestandteile der Profilliste in Schweißkonstruktionen lassen sich automatisch benennen
  • Routing rechteckiger Rohre
  • Kettenmuster – Ketten lassen sich über das Mustern eines Glieds erzeugen
  • Profilmitten-Einrastpunkt
  • Neue Einrastpunkte und Vorbelegungen beim Verknüpfen von Bauteilen in Baugruppen
  • Rotationsmöglichkeit ausschalten, wenn Objekte über Zylinderflächen verbunden werden (Teil dreht sich nicht mehr um Schraube)
  • Aus einer Zeichnung heraus Teil öffnen – Teil ist in selber Ansicht wie in der Zeichnung
  • Layer können vom Druck ausgeschlossen werden
  • Neue Optionen für das Abschneiden (Kürzen) von Wellen
  • Winkelbemaßungen besser einzustellen
  • SolidWorks Inspection – QS-Messlisten
  • Enterprise PDM – Webclient für Mobilgeräte

Eine weitere spannende Neuerung, die wenn ich richtig gesehen habe, sogar schon in Version 2014 kommen soll, ist ein direkt in SolidWorks, Draftsight und eDrawings integrierter Zugang zum 3DExperience-Workspace.

Das soll es gewesen sein, die nächste SolidWorks World findet am 8.-11. Februar 2015 in Phoenix/Arizona statt. Der Event ist immer einen Besuch wert, auch wenn es sicher nicht gerade billig ist mit Flug- und Hotelkosten. Man lernt unendlich viel.

140203_SWX_World_3_2

1 Comment

  1. Pingback:Bechtle CC Day: Geballte SolidWorks-Kompetenz – Das :K CAD CAM-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.