1,2,3 – vorbei: Autodesk stampft Teile der 123D-Reihe ein 7

1,2,3 – vorbei: Autodesk stampft Teile der 123D-Reihe ein In einem unauffälligen Blogbeitrag auf 123Dapp.com hat Autodesk das Ende des gleichnamigen Portals und damit auch das Ende zahlreicher Apps aus dem 123D-Portfolio verkündet. Die Funktionalität ist teils heute schon in anderen Tools verfügbar, teils wird sie bis zum endgültigen Shutdown in andere Anwendungen des Autodesk-Portfolios übertragen. Ein harter Schlag für die Makerszene – oder?

Videotipp: Kürbis fräsen mit Autodesk Fusion 360

Videotipp: Kürbis fräsen mit Autodesk Fusion 360 Pünktlich zu Halloween ein schönes Video, wie man Kürbisse fräst. Schön zu sehen in dem Video ist, wie man die runde Form des Kürbisses in Autodesk Fusion 360 nachbauen und das Logo einbauen kann, das im folgenden gefräst wird. Eigentlich irgendwie irre, aber es zeigt sehr schön den durchgängigen Prozess, der mit Fusion 360 möglich ist – auch für Hobbyanwender.

Autodesk University Teil 2 – „Github für Ingenieure“ 1

Autodesk University Teil 2 - Nach dem eher weit vorausblickenden Vortrag von Jeff Kowalski kam Autodesk-CEO und Präsident Carl Bass auf die Bühne – untermalt von „All About That Bass“ von Meghan Trainor. Sein Vortrag drehte sich um die eher heutigen Möglichkeiten, die die aktuelle Technologie bereitstellt, beispielsweise die Möglichkeit, ganze Straßenzüge und Städte in 3D zu scannen und diese Modelle auch zu verwalten und zu nutzen. Ein weiteres wichtiges Thema war Collaboration. An Stelle digitalisierter Abbilder althergebrachter Kommunikation – schließlich ist eine E-Mail schon dem Namen nach die digitale Entsprechung eines Briefs – sollten neue Verfahren treten, wie sie A 360 bietet, die Collaborationslösung von Autodesk und Basis aller 360-Cloudangebote.

Game Changer!? Autodesk Fusion 360 vorgestellt 1

Game Changer!? Autodesk Fusion 360 vorgestellt Mit Fusion 360 hat Autodesk sein schon länger als Betaversion beziehungsweise in den Labs verfügbare Cloud-CAD-Lösung vorgestellt. Das Interessante – neben dem Cloudansatz – ist dabei, dass Fusion 360 über das typische CAD-Funktionsportfolio hinausgeht: Umfangreiche Konzept- und Industriedesignfunktionen findet sich ebenso wie integrierte Simulation.

Werden Dateien überflüssig? Gedanken zu CAD und PLM in der Cloud 4

Werden Dateien überflüssig? Gedanken zu CAD und PLM in der Cloud Auf dem PI Congress (siehe auch diesen Blogeintrag) hatte ich ein Gespräch mit Grant Rochelle, Senior Director Industry Marketing bei Autodesk, und während ich am Stand auf ihn wartete, ließ ich mir von Garin Gardiner,  Fusion 360 Product Manager, Fusion 360 (weitere Infos in Englisch) zeigen. Daraus entspann sich eine interessante Diskussion über PDM und PLM in der Cloud.