Menü Schließen

Procad-Gruppe, Tenado: PLM, Konfiguration, CAD und anderes gehen an Revalize

Was mit dem Zusammenschluss von Acatec und Procad begann und auch keytech erfasste, ist nun mit einer Einkaufstour eines US-Unternehmens weitergegangen: Revalize, nach eigenen Angaben „der weltweit führende Anbieter von branchenspezifischer Revenue Operations Software für Fertigungsunternehmen, deren Distributoren und deren Planer“, hat die -Gruppe übernommen. Die Expansion nach Europa rundet mit dem Kauf von und ab. Das Unternehmen vertreibt eine breite Palette von Branchenlösungen, in die ein PDM-System wie Procad und Konfigurationssoftware wie die von thematisch sicher hineinpassen. Allerdings spielten beide Unternehmen meiner Auffassung nach bisher eine Liga höher.

Revalize Logo
Die erst in diesem Sommer gegründete Revalize übernimmt Procad, Acatec, , SpecPage und Tenado (Bild: Revalize).

Revalize ist zumindest mir bisher völlig unbekannt und bei genauerem Hinsehen existiert das Unternehmen erst seit Juni dieses Jahres. TA Associates, nach eigener Angabe „ein führendes, weltweit tätiges Private-Equity-Unternehmen mit mehr als vier Jahrzehnten Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware“, gründete die neue, cloudbasierte Plattform namens Revalize.

Die damalige Pressemitteilung beschreibt: „Mit derzeit über 8.000 Kunden ermöglicht Revalize Herstellern, ihre Einkaufserlebnisse zu verbessern, Verkaufszyklen zu beschleunigen und die Produktion durch speziell entwickelte Software zu optimieren. Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette spezialisierter, unternehmenskritischer Softwarelösungen, die darauf ausgelegt sind, Kundenprozesse zu vereinfachen und Reibungsverluste im gesamten Umsatzzyklus zu reduzieren.“ Offensichtlich baut die Revalize-Lösung auf Vorgängerfirmen auf, ich habe allerdings bisher nicht herausgefunden, welche das sind. Die Software scheint cloudbasiert und in SaaS-Architektur erstellt zu sein, sie umfasst Konstruktionsanwendungen, technische Simulationen, Produktauswahl, CPQ, PIM, PLM, Visualisierung und Datenanalyse und soll wohl auf Branchenlösungen abzielen.

Dem Revalize-Lösungsportfolio schließen sich folgende Unternehmen an:

  • Die Procad-Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe verfügt über Product Lifecycle Management (PLM)- und Product Data Management (PDM)-Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Produktlebenszyklen in einer immer komplexer werdenden Welt zu managen und Kunden in der diskreten Fertigung eine erhebliche Effizienzsteigerung zu bieten. Die Procad-Gruppe ist im Frühjahr 2021 entstanden, aus dem Zusammenschluss von Procad mit dem ebenfalls auf PLM spezialisierten Unternehmen keytech sowie Acatec, einem Anbieter von CPQ-Lösungen für Hersteller komplexer Produkte. Die Procad-Gruppe bringt mehr als 1.350 Kunden weltweit und mehr als 250 Mitarbeiter an 12 Standorten zu Revalize. Revalize hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Procad unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion, die unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden steht, wird für Dezember 2021 erwartet.
  • SpecPage, mit Hauptsitz in Küssnacht, Schweiz, ist ein Hersteller von PLM- und Qualitätssicherungslösungen für rezeptbasierte Unternehmen in der Fertigungsindustrie. Das Unternehmen bietet innovative und benutzerfreundliche Softwarelösungen, um die einzigartigen und komplexen Aspekte der Produktetikettierung im globalen Wettbewerb für CPG-Produkte zu verwalten. Diese Akquisition ermöglicht Revalize die Nutzung der SpecPage PLM Cloud Plattform, die Erweiterung des globalen Supports und eine umfassende CPQ-Integration. Revalize schloss die Übernahme von SpecPage Anfang Oktober ab.
  • Tenado, mit Hauptsitz in Bochum, ist ein Anbieter von CAD-Softwarelösungen für das Metall- und Holzhandwerk, den Maschinenbau, den Brandschutz und das Verkehrsmanagement. Tenado bedient Handwerker, Schreiner, Sicherheitsinspektoren und Verkehrsplaner und hat mehr als 30.000 aktive Nutzer. Revalize schloss die Übernahme von Tenado Anfang November ab.

Die Erweiterung um diese drei Unternehmen stärkt die Marktposition von Revalize als klarer weltweiter Marktführer für CPQ- und Revenue Operations-Lösungen für Fertigungsunternehmen und als einziger globaler Anbieter von branchenspezifischen Fertigungslösungen. Die Ergänzung um diese Marken steht im Einklang mit der Mission von Revalize, erweitert die Fähigkeiten des Unternehmens zur Unterstützung durchgängiger Design-to-Cash-Workflows und stärkt die operative Präsenz in Europa.

„Europa macht inzwischen fast die Hälfte unseres weltweiten Geschäfts aus. Unsere multinationalen Kunden in den USA haben uns gebeten, ihre Pläne mit einer operativen Präsenz in der EMEA-Region zu unterstützen, und ebenso benötigen die Kunden unserer europäischen Unternehmen eine Produkt- und Serviceabdeckung in Nordamerika. Die Aufnahme dieser fünf Marken in das Revalize-Portfolio ist ein großer Gewinn für alle unsere Kunden und alle Hersteller weltweit, die ihre digitalen Fähigkeiten über den gesamten Design-to-Cash-Zyklus hinweg ausbauen wollen,“ sagte Jim Contardi, CEO von Revalize.

Der weitere Aufbau einer erfahrenen, globalen Belegschaft ist Teil der Mission von Revalize. Das Unternehmen wird seinen Hauptsitz in Jacksonville und seine Belegschaft weiter ausbauen und gleichzeitig Büros in Regionen unterstützen, in denen es eine hohe Konzentration von Mitarbeitern hat, darunter auch in Europa.

Ich bin gespannt, wie es mit dem ganzen Gebilde weitergeht. Für mich sieht das bisher nach einem relativ unstrukturierten Gemischtwarenladen aus. Sicher lassen sich mit den CAD-Branchenlösungen von Tenado, PDM von Procad und Konfiguration von Acatec interessante Lösungen bauen. Mir scheint allerdings der Funktionsumfang von Lösungen wie Procad und Acatec weit über dem Niveau der Tenado-Lösungen zu liegen, die ich eher im Handwerk als in der Industrie verorte. Ich lasse mich gern eines Besseren belehren und drücke allen Beteiligten die Daumen.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.