Menu Close

KISSsoft: Kegelräder, Wellen und Anwendertagung

Bei KISSsoft tut sich einiges: Die neue Version KISSsoft 2019 ermöglicht ein genaueres Berechnen von Kegel- und Hypoidverzahnungen und bietet einen erweiterten Welleneditor. Das KISSsoft User Meetinmg KUM findet am 23./24 Oktober 2019 am Firmensitz in Rapperswil/CH statt.

Kisssoft 2019
Der neue Welleneditor in KISSsoft 2019 bietet eine Live-3D-Ansicht der Welle (Bild: KISSsoft).

Die Berechnung des Fressens für Kegel- und Hypoidräder wurde in KISSsoft 2019 gemäß der aktuellen Ausgabe des Entwurfs ISO/DTS 10300-20:2018 erweitert. Diese Norm verwendet erstmals eine genauere Berechnung des Ersatzstirnrades und ermöglicht so eine deutlich präzisere Vorhersage für Fressschäden, insbesondere bei Hypoidrädern. Neu ist auch die Berechnung des Flankenbruchs für Kegel- und Hypoidräder nach dem Normentwurf ISO/DTS 10300-4 (2019). Die Berechnung basiert auf dem Ansatz nach Dr. Witzig, FZG München, und ermittelt das Flankenbruchrisiko über die gesamte aktive Flanke, was zu einer umfassenden Bewertung der Verzahnung führt.

Zudem ist es nun möglich, die Kegelradgeometrie in die GEMS-Software von Gleason zu exportieren beziehungsweise Daten aus dieser Software zu importieren. Damit kann ein Kegelrad in KISSsoft ausgelegt und zur Fertigung direkt in GEMS eingelesen werden, um Drehlinge, Fussradien und weitere Parameter zu überprüfen. Die Schnittstelle erlaubt eine deutlich effizientere Vorgehensweise in der Entwicklung von Kegelrädern.

KISSsoft 2019: Welleneditor mit 3D-Ansicht

Der Welleneditor wurde im KISSsoft-Release 2019 erweitert und das Handling optimiert. Ein neuer Tab „3D-Viewer“ wurde hinzugefügt, in welchem sich bereits während der Modellierung die Welle mitsamt den darauf wirkenden Kräften und weiteren Parametern anzeigen lassen. Zudem wurde die Symbolleiste in Ergänzung zum allgemeinen Kontextmenü ausgebaut: So stehen die wichtigsten Einstellungen der Benutzeroberfläche direkt zur Verfügung – beispielsweise das Bewegen von Kräften oder Lagern. Innerhalb des Editors können Wellen nun mit einem Mausklick ausgewählt und mit allen dazugehörigen Elementen verschoben werden.

Um die Handhabung der Darstellungsebenen bei komplexen Modellen im Welleneditor zu vereinfachen, wurden die Funktionen „In den Vordergrund“ und „In den Hintergrund“ ins Kontextmenü der Welle integriert. Die Ebenen können zusätzlich über die neu hinzugefügte Spalte „Ebene“ in der „Wellenübersicht“ editiert werden. Zusätzlich wurde hier auch eine editierbare Spalte „Farbe“ ergänzt.

Eine Webdemo bietet einen guten Überblick über den Welleneditor. Weitere allgemeine Informationen zum Welleneditor und zu unserer Wellenberechnung finden sich in diesem Flyer.

Wissen kompakt: Das KISSsoft User Meeting wird international

Das KISSssoft User Meeting findet vom 23. bis 24. Oktober in diesem Jahr zum ersten Mal im internationalen Rahmen statt und wird in englischer Sprache gehalten. Dazu lädt das Unternehmen weltweit alle Kunden, Partner und interessierte Firmen ein.  Die zweitägige Veranstaltung präsentiert sich mit einem Konferenz- und einem Workshop-Programm, dabei stehen die KISSsoft- und KISSsys-Highlights im neuen Release 2019 im Mittelpunkt.

Am Konferenztag am 23. Oktober zeigen die Entwickler Release-Neuheiten in KISSsoft. Kunden wie CNH, Atlas Copco, SKF und Humbel Gears berichten in Anwendervorträgen über die Getriebeauslegung mit KISSsoft und KISSsys. Der erste Tag schließt beim gemütlichen Zusammensein mit einem «Apéro Riche» im historischen Schloss in Rapperswil.

Am Workshoptag am 24. Oktober haben die Besucher  die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops teilzunehmen, um ihr Anwenderwissen über KISSsoft und KISSsys themenspezifisch zu vertiefen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bittet KISSsoft um eine Anmeldung bis zum 4. Oktober 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.