Rapid.Tech/FabCon 3.D: CAEFührungen auf der Additive-Messe

Hier noch eine Last-Minute-Meldung zur Erfurter 3D-Druckmesse Rapid.Tech + FabCon 3.D: Die Messe veranstaltet an allen Messetagen in Zusammenarbeit mit dem CAEForum Führungen durch die Ausstellung. Computer Aided Engineering (CAE), die numerische Simulation und Analyse, erfährt durch die additiven Fertigungsmethoden großen Aufschwung, tatsächlich bilden die beiden Technologien eine kongeniale Paarung: Wenn es um Leichtbau und Materialeinsparung geht, lassen sich die Vorteile der additiven Fertigung erst durch Simulation so richtig nutzen. Umgekehrt ermöglicht die additive Fertigung erst die radikale Umsetzung der durch CAE gefunenen, optimierten Topologien. Hier kommt also zusammen, was zusammengehört. Dirk Pieper, Moderator und Initiator des CAEForums, führt erstmals Interessierte durch die Ausstellung und zeigt im Rahmen der Rundgänge die Bedeutung der CAE-Werkzeuge auf.

Podiumsdiskussion auf dem CAEForum

Das CAE-Forum von Dirk Pieper (Mitte) bietet nicht nur Vorträge und Podiumsdiskussionen, sondern erstmals in Erfurt auch Führungen (Bild: CAE-Forum).

Nach zwei erfolgreichen Messeauftritten in den vergangenen beiden Jahren präsentiert sich das CAEForum auch vom 5. bis 7. Juni 2018 auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D mit einem Gemeinschaftsstand zum Thema CAE. Die Anwendertagung mit begleitender Fachmesse im Bereich der generativen Fertigungsverfahren ist mit mehr als 200 Ausstellern sowie 5.000 Fachbesuchern ein überaus wichtiger Treffpunkt für Branchenexperten. Das CAEForum ist die Kommunikations- und Netzwerkplattform für den firmen-, branchen- und solverunabhängigen Austausch in der Industrie 4.0. Der Gemeinschaftsstand CAEForum bietet in Erfurt den zentralen Anlaufpunkt für die Themen in Forschung, Entwicklung sowie Produktion. Schwerpunkte sind dabei CAD, CAM, numerische Simulation und die 3D Visualisierung im Kontext der additiven Fertigung / 3D Druck.

Der CAEForum Gemeinschaftsstand ist im dritten Jahr auf der Rapid.Techvertreten und zeigt mit dem thematischen Schwerpunkt der numerischen Simulation, wo Optimierungspotenziale an Produkten und Fertigungsverfahren zu heben sind. Die Aussteller CADFEM, Dynardo und Simufact sind Softwarehersteller und Dienstleister mit Fertigungsverfahren ubergreifendem Fachwissen. Auf der Messe präsentieren Sie unter anderem wie mittels Berechnung der Einfluss der verschiedenen Prozesse auf die Bauteiltemperatur, Eigenspannungen sowie Verformungen optimiert werden kann. Dies sind wichtige Parameter fur Disziplinen wie den Leichtbau oder die Ressourceneffizienz im Produktionsablauf.

Erstmals bietet Dirk Pieper, Moderator und Initiator des CAEForums, in diesem Jahr in Kooperation mit der Messe Erfurt interessierten Messebesuchern und Konferenzteilnehmern an, die Ausstellung aus Sicht eines CAEExperten zu betrachten. Auf einem geführten Messerundgang geht der Diplomingenieur dabei auf Fragen ein wie: Was ist bei der Anwendung zu beachten und was sind die besonderen Anforderungen und Möglichkeiten des noch jungen Fertigungsverfahrens? Dabei werden Softwarespezialisten und Dienstleister ebenso besucht und vorgestellt wie Lohnfertiger und Maschinenhersteller, um auch deren Sichtweise und Anforderungen kennenzulernen. Die Teilnehmer werden darüber hinaus erfahren, welchen Stellenwert die CAx-Werkzeuge (CAD, PDM, FEM und viele mehr) in jeder Wertschöpfungskette haben.

Die Tour beginnt täglich um 11:48 Uhr. Anmeldungen erfolgen an den Messetagen direkt am Stand oder per Mail an info@caeforum.de.

Leave a Reply

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: