Aras PLM Plattform 11 SP14: Mehr Effektivität in Fertigungsbetrieben

Die neue Version 11 SP14 der Aras PLM Plattform stellt neue Services zur Effektivitätssteigerung bereit. Mit den Services von Aras lassen sich individuelle Produktkriterien erstellen und alle Varianten eines Produkts in einer einzigen dynamischen Produktstruktur verwalten. Das Ergebnis: Entwicklungsteams fällt es deutlich leichter, eine große Anzahl von Varianten und kundenspezifischen Produktkonfigurationen zu spezifizieren, zu sortieren und gemeinsam an der Konstruktion zu arbeiten.

Aras Innovator V11 SP14

Aras Innovator V11 SP14 bringt neue Services zur Effektivitätssteigerung (Bild: Aras).

Ob Kleinserienhersteller, der individuelle Einzelstücke fertigt oder Industriekonzern, der unzählige Produktionsdaten und große Chargen verwaltet: Effektivität ist entscheidend. Wie schnell Änderungen am Produkt umgesetzt werden können, ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Betriebes. Die Koordination von Konstruktions- und Fertigungsteams sowie die individuelle Anpassung der Produkte an die Kundenanforderungen sind weitere Herausforderungen.

Für viele Unternehmen wird die effektive Ausrichtung von Produktionsprozessen zum Stolperstein. Fertiger griffen bislang häufig auf manuelle Verfahren und Tabellenkalkulationsprogramme zurück, die die Komplexität nicht reduzieren, sondern sogar noch erhöhen. Diese ineffizienten Ansätze erschweren den Austausch der Teams untereinander, erhöhen das Risiko von Fehlern und Verzögerungen und haben letztlich negative Auswirkungen auf Qualität und Kundenzufriedenheit.

Der Plattformansatz von Aras löst diese Probleme mit flexiblen Services zur Effektivitätssteigerung: Diese verbinden das Konfigurations-, Änderungs- und Variantenmanagement in einer Lösung. Eine einzige Plattform fördert die bereichsübergreifende Zusammenarbeit, indem sie die Transparenz für Teams verbessert, Prozesslücken überbrückt und Ineffizienzen bei der Verwaltung von Daten in mehreren Anwendungen und Tools beseitigt. Die Aras PLM Plattform vereinfacht das Management von Produktionsprozessen, indem sie diese in einer einheitlichen Datenstruktur zusammenführt.

Die flexiblen Services zur Effektivitätssteigerung von Aras bieten:

  • Unterstützung für die effektive Gestaltung und Kontrolle von Produktionsfaktoren, wie: Herstellungsdatum, Charge, Fabrik, Region. Erstellung von benutzerdefinierten Kriterien für Produkte, Produktlinien oder Chargen
  • Effiziente Organisation beliebiger Datenstrukturen – einschließlich Stücklisten, Variabilitätsregeln, technische Dokumentation
  • Eine gemeinsame Produktstruktur zur Validierung von Konstruktionsänderungen über alle Entwicklungs- und Fertigungsbereiche hinweg
  • Eine Effektivitäts-Engine, die schnell Strukturen für beliebige Produktionskriterien schafft

Mit den flexiblen Services zur Effektivitätssteigerung von Aras können Unternehmen ihre Entwicklung und Fertigung auf Engineer-to-Order (ETO), Configure-to-Order (CTO) und Assemble-to-Order (ATO) umstellen.

Die Software Aras Innovator V11 SP14 ist ab sofort für Subscriber ohne Aufpreis erhältlich. Alle Software Upgrades, unabhängig von einer kundenspezifischen Anpassung, werden von Aras auch im Rahmen der bereits bestehenden Subscriptions durchgeführt. Demos sind hier verfügbar, Beispielanwendungen können hier heruntergeladen werden.

Leave a Reply

  

  

  

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.