Menü Schließen

Aras Enterprise: Subscription-Angebot um SaaS-PLM-Lösung erweitert

Aras, Plattformanbieter für digitale Industrieanwendungen, erweitert sein Subscription-Angebot, um global agierende Unternehmen beim Umstieg in die zu unterstützen. Das neue, umfangreiche SaaS-Angebot ergänzt die bestehende Standard-Edition (früher: Premier) und die Free Edition. Die Enterprise Edition bietet alle Möglichkeiten zur individuellen Anpassung der Lösung in einem universalen SaaS-Format inklusive DevOps-Prozesse, die speziell für geschäftskritische Anforderungen in hochkomplexen Szenarien entwickelt wurden.

Aras Enterprise: PLM in der Cloud
Aras Enterprise: in der Cloud (Bild: Aras).

Bisher mussten globale Unternehmen Kompromisse eingehen, wenn sie SaaS-Lösungen für Entwicklung und Fertigung evaluierten. Zur Wahl standen: Cloud-only SaaS-Anbieter mit eingeschränktem Funktionsumfang und Anpassungsmöglichkeiten sowie wenigen Optionen für Konnektoren zur Integration – oder Legacy-Systeme, die nicht zukunftsfähig waren.

Das SaaS-Angebot vor Aras für große Unternehmen die Cloud  und geschäftskritische Workloads bietet unter anderem:

  • Komplette Anwendungsfunktionalität – die Suite beinhaltet alle Funktionen von globaler Produktentwicklung und Systems Engineering über Simulationsmanagement bis hin zur Definition von Fertigungsprozessen, Qualitätssicherung und Digital Twins.
  • Vollständige Integrationsfähigkeit – es bestehen direkte Schnittstellen unter anderem zu MCAD, ECAD, CAE, MBSE, ALM, ERP und PDM.
  • Volle Anpassungsfreiheit – Anwender erhalten die gesamte Flexibilität der Aras Low-Code-Plattform ohne Einschränkungen.
  • Echte DevOps-Prozesse – End-to-End, Multi-Environment CI/CD zur Unterstützung globaler und agiler SAFe-Teams.
  • Sichere Datenisolierung – optimaler Schutz des geistigen Eigentums (IP) des Unternehmens für die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Partnern.
  • Kontrolle über Upgrades – Updates nach Kundenzeitplan inklusive aller Anpassungen sind vertraglich garantiert.

„Das Interesse großer Hersteller, einige wichtige Produktentwicklungsprozesse in die Cloud zu verlagern, wächst zunehmend“, erklärt Jeff Hojlo, Research Vice President, Industry Ecosystems & Product Innovation Strategies bei IDC. „Komplexere Lieferketten, mehr kunden- und partnergesteuerte Designs und die Nachfrage nach individuellen lokalen Produkten – all das erfordert die Zusammenarbeit in einem breit aufgestellten globalen Team. Dies ermöglicht die Cloud und bietet Organisationen eine flexible Umgebung, in der sie den Produktentwicklungsprozess und ihr gesamtes Geschäft fördern können.“

Mit Enterprise SaaS von Aras sind große Unternehmen in der Lage, die Modernisierung ihrer Infrastruktur durch die Cloud voranzutreiben und starre PDM-Altsysteme abzulösen. Soll eine On-Premise-Legacy-Lösung weiter bestehen, ermöglichen die Flexibilität und offene Konnektivität von Aras Overlay-Szenarien der Cloud-Plattform – für eine beschleunigte Digitalisierung der Geschäftsprozesse, ohne Beeinträchtigung durch den Ersatz des Legacy-Systems. Für bestehende Aras-Kunden, die in ihren eigenen Rechenzentren betreiben, ist der Wechsel zu SaaS noch einfacher.

Neben dem neuen, umfassenden Enterprise SaaS-Angebot bietet Aras flexible Optionen für Unternehmen, die einen eigenen Cloud-Anbieter nutzen oder ihre Infrastruktur selbst verwalten möchten. Aras DevOps und Aras Managed Services sind als Add-Ons zur Standard Edition verfügbar.

„Unser Engagement für Resilienz garantiert, dass Fortschritte im Bereich Cloud-Technologie für unsere Kunden stets reibungslos verlaufen“, erläutert Peter Schroer, Gründer und CEO von Aras. „Unser Ziel war es vom ersten Tag an, eine zukunftssichere Plattform bereitzustellen, die sich an den technologischen Fortschritt anpasst. So können unsere Kunden ihre individuellen Prozesse nahtlos weiterentwickeln und sich die Vorteile der Digitalisierung ohne Inkompatibilitäten oder Upgrade-Hindernisse zu eigen machen.“

Weiterführende Quellen:

 

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.