Menü Schließen

HP Z-Serie: 8. Generation der mobilen Workstations bei HP

Immer wenn Intel eine neue Prozessorengeneration hervorbringt, aktualisieren auch die Rechnerhersteller ihr Geräteportfolio. So hat auch Mitte Mai seine neuen ZBooks vorgestellt, ich hatte leider bisher keine Zeit, darüber zu berichten. Mit vier neuen Geräten Studio G8, Fury G8 (in 15,6 und 17 Zoll Bildschirmdiagonale) und G8 bietet HP eine interessante Spanne neuer Geräte – die achte Generation der ganz leichten Mobile Workstations hat das Unternehmen unter dem Namen Firefly schon im April vorgestellt.

Zunächst etwas Stammbaumlehre: HPs ZBook-Serie kennt drei, inzwischen vier Darreichungsformen mobiler Hochleistungsrechner für die Bereiche Technik, Visualisierung und Medien:

  • Ultraportable Geräte, die die Größe gegenüber der Leistung bevorzugen und sich vom ZBook 14 über 14u und 15u zum ZBook Firefly 14/15
  • Eine größere, aber preiswerte Reihe mittlerer Leistung, anfangs als 15v, nun als Power-Baureihe auf dem Markt.
  • Die kompromisslos auf Leistung gezüchteten Geräte der Fury-Serie mit 15,56 und 17 Zoll-Displays, die ursprünglich einfach ZBook 15 und 17 hießen.
  • Hinzu kam vor einigen Jahren die Studio-Serie, die sich an Grafikanwender wendet und hohe Leistung mit einem sehr flachen Gehäuse verbindet.

Kreative Köpfe benötigen leistungsfähige und flexible Technologien, um produktiv zu sein und mit Kollegen, Partnern und Kunden zusammenzuarbeiten. Im vergangenen Jahr sind Unternehmen vermehrt von traditionellen Arbeitsmodellen zu hybriden Ansätzen gewechselt. Aus diesem Grund muss sichergestellt sein, dass technische und kreative Profis auch zu Hause oder unterwegs mit ausreichend Leistung versorgt sind.

HP ZBook Studio
Flach und schnell: Die HP -Baureihe (Alle Bilder: HP).

HP hat mit dem RGS (Remote Graphics System) schon seit Längerem eine Software im Programm, die es ermöglicht, mit einem Rechner auf einen stärkeren Rechner zuzugreifen und dessen Leistung zu nutzen. Vom Arbeits- zum Remoterechner werden Maus-Tastatur- und andere Eingaben übertragen, in der anderen Richtung fließt ein steter Strom von hochkomprimierten Bildern, die den Eindruck eines nahezu direkt reagierenden Monitors vermitteln. Die gesamte Rechenleistung wird auf dem Remote-Rechner genutzt.

Was früher als Client-Server-Konfiguration gedacht war, bei der die Workstations im Rechenzentrums-Rack stecken und die Poweranwender remote zugreifen, ist nun gerade in Corona-Zeiten zu einem universellen Arbeitsmittel geworden. Anwender greifen mit ihrem ZBook auf ihre Workstation in der Firma zu, an der sie wegen des Lockdowns nicht arbeiten können. HP benennt die Software nun in ZCentral Remote Boost um und liefert die Serverkomponente auf allen Z-Geräten mit aus.

Die Lösung bietet zudem Kollaborationsmöglichkeiten in Echtzeit und richtet sich speziell an Künstler, Designer und Ingenieure, die an anspruchsvollen Projekten arbeiten und auf reaktionsschnelle Performance angewiesen sind: Anwender können so von überall auf Ressourcen, Rechenleistung und Infrastruktur des Büros oder Produktionsstudios zugreifen. Projektdaten werden dabei jederzeit geschützt. Gleichzeitig sorgt die HP Security Suite für die Sicherheit der Anwenderdaten: Beispielsweise informiert HP Tamper Lock die IT-Abteilung, sobald jemand versucht, die Abdeckung des PCs zu entfernen.

HP ZBook Fury
Viel Leistung und noch transportabel: Die Fury-Baureihe mit 15,6 und 17,3 Zoll.

HP engagiert sich bereits seit Jahren für den Umweltschutz und unterstützt Kunden dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele mit dem weltweit nachhaltigsten PC-Portfolio zu erreichen. So setzt HP weltweit bei der Endmontage seiner PC- und Display-Produkte auf erneuerbare Energie. Und auch die Z by HP-Serie wird immer nachhaltiger – von Komponenten aus „Ocean-Bound-Plastic“ oder recycelten Materialien, über die umweltgerechte Verpackung bis hin zur Energieeffizienz. Die Z by HP-Produkte unterliegen den strengen Richtlinien der GreenScreen for Safer Chemicals-Methodik bezüglich der eingesetzten Materialien.

HP ZBook G8: Power und Performance für kreative Köpfe

Das neue HP ZBook Studio 15.6 wurde speziell entwickelt, um die Anforderungen der kreativsten Anwendungen und Workflows zu erfüllen und dabei optimale Anwendererfahrung zu bieten. Die HP -Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz bieten 1 Milliarde Bildschirmfarben auf 15,6-Zoll Displaydiagonale, 100 Prozent DCI-P3 und konsistente Farbtreue mit Pantone-Validierung. Ausgestattet mit HP Sound Calibration bietet das ZBook G8 Anwendern bestes Audioerlebnis und blockt dabei automatisch unerwünschte Geräusche – Nutzer können so überall ungestört arbeiten. Darüber hinaus verfügt das HP ZBook Studio über eine Business RGB-Tastatur mit 16,8 Millionen Farbanpassungsoptionen – selbst einem Gaming-Erlebnis steht so nichts im Wege. Darüber hinaus ist eine unkomplizierte Personalisierung über den Omen Gaming Hub möglich. Das HP ZBook Studio ist mit der Grafikkarte Nvidia RTX A5000 oder GeForce RTX 3080 und den 11th Gen Intel Core i9 vPro Prozessoren ausgestattet.

HP ZBook Power
HP ZBook Power: Leitung zum vernünftigen Preis.

Das HP 15.6 und 17.3 bietet Leistung auf Desktop-Niveau, verpackt im schlanken Design. Dank HP Sound Calibration, Tile-Geräteortung und optional HP Sure View Reflect verbessern Anwender unterwegs ihre Produktivität. Sure View verhindert, dass Ungebetene von der Seite den Bildschirminhalt sehen. Das DreamColor-Display mit 15,6 oder 17,3 Zoll Diagonalekommt mit Pantone-Validierung und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Das ZBook Fury besitzt ein Aluminium-Gehäuse und nach Militärstandard getestete Haltbarkeit, vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten und eine große Auswahl an unterschiedlichsten Anschlüssen. Die neuen 11th Gen Intel Core i9- und Xeon-Prozessoren, bis zu 128GB 3200MHz Systemspeicher, Nvidia RTXTM A5000 Laptop-Grafik und Thunderbolt 4 ermöglichen problemlos Multi-App-Workflows und machen Desktop-Leistung mobil.

Das HP ZBook Power 15.6 bietet Kunden umfangreiche ISV-Zertifizierungen, HP Security Suite und Tile-Geräteortung, ein Aluminium-Gehäuse nach MIL-Standard, 11th Gen Intel-Prozessoren, bis zu 64GB 3200MHz Systemspeicher, Nvidia RTXTM A2000 Laptop-Grafikkarten, ein 15,6-Zoll-Display und PCIe G4.

 

Verfügbarkeiten

  • HP ZBook Studio G8 wird voraussichtlich im August 2021 verfügbar sein.
  • HP ZBook Fury G8 ist voraussichtlich ab August 2021 erhältlich.
  • HP ZBook Power G8 ist voraussichtlich ab August 2021 zu haben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.