Menü Schließen

Prostep Consulting Day: PLM online und interaktiv

Der Aufbau und die Umsetzung einer PLM-Strategie erfordern viel Wissen – über das eigene Unternehmen, aber auch über die Möglichkeiten, Trends und Entwicklungen im PLM-Bereich. Für den typischen PLM-Administrator ist es kaum zu schaffen, durch eigene Recherche auf dem Stand der rasant sich ändernden Technik zu bleiben. Deshalb sind Veranstaltungen wie der Prostep Consulting Day wertvoll, auch wenn sie online weniger Gelegenheit zum Netzwerken bieten. Am 15. April 2021 ist es wieder so weit, die interaktive Onlineveranstaltung der Prostep AG bietet den Kunden und Interessenten aus der Fertigungsindustrie, mit welchen strategischen Konzepten die Herausforderungen des schnellen Wandels zu meistern sind.

Prostep hat in den letzten Jahren zahlreiche Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei der Definition ihrer PLM-Strategie und beim Umbau ihrer bestehenden Prozess- und System-Landschaften beraten. Vorwiegend handelt es sich um mittelständische Unternehmen aus Maschinen- und Anlagenbau und der Automobilzulieferindustrie; aber auch Hersteller von Automatisierungstechnik, Logistiksystemen, Werften und Unternehmen aus der Luftfahrttechnik stehen auf der Kundenliste. Die Erfahrungen aus diesen Projekten sind in den fähigkeitsbasierten Ansatz der PLM-Strategieberatung bei Prostep eingeflossen.

Auslöser vieler dieser Beratungsprojekte ist der steigende Veränderungsdruck durch die Digitalisierung. Die Kunden rufen Prostep als neutralen Berater zu Hilfe, weil sie spüren, dass die Gestaltung der Prozess- und System-Infrastrukturen eine entscheidende Rolle für eine erfolgreiche Positionierung im Markt spielt. Und sie sehen, dass sie aufgrund der komplexen Thematik und der Fülle der Möglichkeiten einen Partner benötigen, der den Wandel begleitet. Sie wollen aber auch wissen, wo sie im Vergleich zu anderen Unternehmen und den technischen Möglichkeiten Verbesserungspotentiale haben. Oft fehlt ihnen hierfür der entsprechende Marktüberblick.

Beim Prostep Consulting Day haben die Teilnehmer nun die Gelegenheit, von den gesammelten Erfahrungen der Darmstädter PLM-Berater zu profitieren. In drei 90-minütigen Slots informieren die Fachleute über die Herausforderungen der Digitalisierung in der Fertigungsindustrie und geben einen Überblick über die wichtigsten Lösungsansätze aus Prozess- und Systemsicht. Abschließend wird anhand von interessanten Kundenbeispielen die Prostep-Methodik der fähigkeitsbasierten PLM-Beratung präsentiert.

Die Veranstaltung teilt sich in drei nacheinander ablaufende Slots, die thematisch aufeinander aufbauen. Im ersten geht es um die konkreten Herausforderungen der Industrie im Umgang mit der Digitalisierung: Wie werden die Unternehmen dem Wandel vom Produkt zum Systemanbieter gerecht und wie können sie sich für Digitale Geschäftsmodelle und den Digital Twin adäquat aufstellen? Bietet die Cloud Lösungen für diese Fragen?

Der zweite Slot beschäftigt sich mit den Lösungsansätzen, die der Fertigungsindustrie zur Verfügung stehen. Es werden die Themen wie Systems Engineering, Digitale Durchgängigkeit und das Zusammenspiel der Systeme entlang des Produktentwicklungsprozesses aufgegriffen. Besonders spannend wird der Blick auf die zur Verfügung stehenden Systemlösungen aus dem PLM- und ALM-Markt (Application Lifecycle Management).

Im dritten Slot zeigt Prostep, wie sich mit dem Konzept der fähigkeitsbasierten Strategieberatung auf Basis der spezifischen Kundenanforderungen eine zukunftsfähige PLM-Strategie entwickeln und umsetzen lässt. Hier geht es zur Registrierung.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.