Menu Close

Contact Software: Partner von Mitsubishi Electric mit Elements for IoT

Contact Software ist mit seiner Lösung Contact Elements for IoT seit kurzem Mitglied der e-F@ctory Alliance von Mitsubishi Electric. Dieses Partnernetzwerk unterstützt den Mitsubishi Electric-Geschäftsbereich Factory Automation dabei, seinen Kunden passgenaue Komplettlösungen für die intelligent vernetzte Fertigung bereitzustellen.

Contact Elements for IoT
Contact Elements for IoT steigert die Produktivität und Qualität in der Fertigung (Bild: Contact Software)

Mitsubishi Electric zählt weltweit zu den führenden Anbietern auf dem Gebiet der Fabrikautomation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Tokio liefert seinen Kunden nicht nur Roboter, Steuerungs- und Antriebstechnik und vieles mehr, sondern begleitet deren Industrie 4.0-Vorhaben auf allen Ebenen. Dazu setzt der Geschäftsbereich Factory Automation EMEA künftig auch auf Contact Elements for IoT, um Produktionsstätten intelligent zu vernetzen und in einer Plattform zu bündeln.

In der e-F@ctory Alliance sind die Unternehmen vertreten, die die Erzeugnisse des Factory Automation-Geschäftsbereichs mit eigenen Lösungen ergänzen und erweitern., Zu diesen Erzeugnissen zählen unter anderem PACs, SPS, CNCs, Frequenzumrichter, Servo- und Motion-Systeme, HMI-Bediengeräte, Roboter sowie Niederspannungsschütze. Die Produkte lassen sich über entsprechende Schnittstellen in MES- und ERP-Systeme integrieren sowie in IoT-Szenarien implementieren.

Als Mitglied dieser Allianz generiert Contact Software mit Hilfe seiner IoT-Suite Contact Elements for IoT digitale Zwillinge von Mitsubishi Electric Industrierobotern, um die Betriebsdaten des integrierten Condition Monitorings zu visualisieren und weiterzuverarbeiten. Diese Daten werden nicht nur im direkten Zusammenhang mit dem Roboter genutzt, sondern können auch in einem übergreifenden Prozesskontextes automatisch vordefinierte Aktionen anzustoßen – zum Beispiel, wenn Produktionsprozesse zu optimieren sind oder Wartungsaufgaben anstehen.

„Mit Elements for IoT können unsere Kunden Komplettlösungen für die digitale Fabrik realisieren, die individuell auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind und gegebene Infrastrukturen berücksichtigen“, sagt Thomas Lantermann, Senior Business Development Manager e-F@ctory Solution bei Mitsubishi Electric Europe, Factory Automation EMEA. „Durch Contact Software wird die e-F@ctory Alliance um einen starken Akteur ergänzt.“

Mit Contact Elements hat Contact Software eine sehr interessante Technologie entwickelt, das Unternehmen kann einzelne Funktionsblöcke seiner Softwarelösung zu neuen Lösungen kombinieren. Elements for IoT ist solch ein Beispiel und mit Mitsubishi hat man einen interessanten und wichtigen Partner gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.