Menu Close

Schöner rechnen: Datacad relauncht Berechnungssoftware GrafiCalc

DataCAD meldet den Relaunch der grafischen Berechnungssoftware GrafiCalc. Neben inhaltlichen Verbesserungen steht das Tool nun auch in Deutsch zur Verfügung. GrafiCalc kann Geometrien und dazugehörige Berechnungen bidirektional miteinander verknüpfen. Änderungen in der Geometrie spiegeln sich sofort in den Berechnungen und umgekehrt.

GrafiCalc stellt 88 Berechnungsfunktionen zur Verfügung (Bild Datacad).
GrafiCalc stellt 88 Berechnungsfunktionen zur Verfügung (Bild Datacad).

Mit den parametrischen Skizzierwerkzeugen von GrafiCalc können die Benutzer Geometrien erstellen und mit Zwangsbedingungen versehen. Zu diesen Funktionen gehört auch die Zielwertsuche. Es lassen sich für Berechnungen und Maße genaue Zielwerte definieren, und die Software zeichnet die zugehörige Geometrie.

Mit GrafiCalc können Konstrukteure allen Geometrien eines Modells Toleranzwerte zuordnen und mit Hilfe von Monte-Carlo-Toleranzanalysen automatisch optimieren. Auswirkungen, die Toleranzen auf die Fertigung eines Teils haben, sind bereits im Voraus erkennbar. Dadurch ist es möglich, verschiedene Fertigungsvarianten schon während der Konstruktionsphase zu testen und die in dieser Hinsicht beste Lösung auszuwählen.

Es besteht auch die Möglichkeit der Kopplung von Geometrien mit Daten in Microsoft Excel. Bei Änderungen einer Geometrie in GrafiCalc werden geometrieabhängige Berechnungen in Microsoft Excel automatisch aktualisiert. Genauso ist es umgekehrt – werden Berechnungen in Microsoft Excel modifiziert, erfolgt die automatische Anpassung der entsprechenden Geometrie in GrafiCalc.

Mit freundlicher Genehmigung des :K-CAD-CAM-Newsletters und der :K

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.