Menu Close

Kein Rätsel: PTC erweitert Serviceportfolio

PTC ergänzt sein Sercice-Portfolio um die Produkte des Unternehmens Enigma, das jetzt übernommen wurde. Enigma ist ein US-Unternehmen, das mit Inservice EPC und Inservice MRO Lösungen im Programm hat, mit denen sich automatisiert Kataloge aufbauen und Dokumentationen verteilen lassen.

130718_EnigmaDie Softwarelösungen von Enigma bieten eine umfassende dynamische Enzyklopädie von Informationen über Dienstleistungen, Teile und Diagnostik und integrieren das Fachwissen der Techniker. Die Enigma-Anwendungen verbessern die Effizienz und Kontinuität von Servicetechnikern, die komplexe Maschinen warten und reparieren. Per Mausklick erhalten Mechaniker und Techniker sachdienliche und genaue Service- und Teileinfomationen. Das erhöht die Effizienz und Kontinuität von Wartungsarbeiten, speziell im Falle von außerplanmäßigen Aufgaben. Dadurch wird die FTFR (First-Time-Fix-Rate) erhöht, der Arbeitskräftebedarf und die Kosten für Ausfallzeiten verringert, die Sicherheit und Compliance erhöht, die MTTR (Mean Time To Repair bzw. mittlere Reparaturdauer) verbessert und die Kundenzufriedenheit erhöht. Mit den Lösungen von Enigmal können OEMs genaue und aktualisierte Ersatzteilkataloge und Serviceinformationen für ihre Kunden produzieren und damit die Kosten für die Herstellung, Verteilung und Aktualisierung dieser Kataloge verringern.

Die Kunden Enigmas finden sich im Bereich Aftermarket der Luftfahrttechnik, der Automobilbranche, der Luft- und Raumfahrt, der Öl- und Gasindustrie, der Montanindustrie sowie der Verteidigungsindustrie.

Mit den neuen Produkten kann PTC sein Produktportfolio an einer wichtigen Stelle, der Verteilung von Ersatzteilinformationen, komplettieren. Das Thema SLM – Service Lifecycle Management – bleibt erste Priorität bei der Akquisitionsstrategie von PTC, wie es scheint. dabei entfernt sich PTC wie schon beim Kauf von Servigistics immer weiter von seinem CAD-Markenkern. Aus dem Blickwinkel von Windchill passt diese Entwicklung jedoch sehr gut. PTC scheint einen interessanten Weg gefunden zu haben, neue Kundenschichten zu erschließen, ohne das angestammte Gebiet völlig zu verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.