ZW3D und VoluMill: Neue Schrupp-Frästechnologie integriert

ZW3D und VoluMill: Neue Schrupp-Frästechnologie integriert Die encee CAD/CAM-Systeme GmbH in Kümmersbruck eröffnet allen Anwendern des 3D CAD/CAM-Systems ZW3D neue Möglichkeiten bei der Fräsbearbeitung: In der neuen Version 2019 wird das Schruppmodul VoluMill von Celerative Technologies enthalten sein. Der Anbieter verspricht Anwendern dieses Moduls um das Achtfache höhere Werkzeugstandzeiten und damit eine Reduktion der Werkzeugkosten um 75 Prozent. Zudem soll die Schrupp-Bearbeitungszeit dank der neuen Schrupptechnologieoft um 50 bis 70 Prozent kürzer sein.

ZW3D 2017: Neue Version mit Sonderaktion „Fünf für Zwei“

ZW3D 2017: Neue Version mit Sonderaktion „Fünf für Zwei“ Die neue Version 2017 des 3D-CAD-Systems ZW3D bietet eine Vielzahl von Neuerungen, deren wichtigste sicherlich die Zusammenarbeit mit dem PDM-System Gain Collaboration ist, das es ermöglicht, ZW3D-Daten zuverlässig zu verwalten. Dies macht das System auch für größere Arbeitsgruppen und Unternehmen interessant. Der deutsche Vertriebspartner encee unterstützt dies durch eine Aktion, bei der fünf Arbeitsplätze für den Preis von zweien verkauft werden.

ZW3D 3D Printing Edition – das Supertool für den 3D-Druck

ZW3D 3D Printing Edition – das Supertool für den 3D-Druck Auf dem Weg vom CAD-System zum 3D-Drucker sind immer wieder die selben Dinge zu tun. Die brandneue 3D Printing Edition bietet eine genau auf die Anforderungen der 3D-Druckvorbereitung angepasste Version des CAD-Systems ZW3D . Encee präsentiert die neue 3D Printing Edition erstmals auf der formnext vom 17.-20. November 2015 in Frankfurt.

ZW3D 2015 – Schönere Flächen, schnellere Fertigung

ZW3D 2015 – Schönere Flächen, schnellere Fertigung Das 3D-CAD/CAM-System ZW3D steht zur Zeit ganz oben auf meiner Liste zu testender Programme – mir fehlt derzeit leider die Zeit dazu, aber das ändert sich hoffentlich bald. Die Informationen zur neuen Version 2015 sind jedenfalls vielversprechend und ich möchte sie meinen Lesern nicht vorenthalten. Die neue Version des ZWsoft-Systems bietet unter anderem eine neue Splinebearbeitung, unterstützt die Arbeit mit STL-Dateien und Punktewolken sowie 3D-PDF-Dateien. Auch in anderen Bereichen finden sich vielfältige Erweiterungen und Optimierungen.