Menü Schließen

PTC: Akquisition von Codebeamer-ALM-Hersteller  Intland Software

Mit der Übernahme der Stuttgarter Softwareschmiede Intland Software für ca. 280 Millionen US-Dollar ergänzt PTC sein Application Lifecycle Management ()-Portfolio. entwickelt und vermarktet die Softwarefamilie Codebeamer. Es wird erwartet, dass die die ALM-Präsenz von in sicherheitskritischen und regulierten Branchen erheblich erweitert und vertieft. Vorbehaltlich der Erfüllung der geltenden Abschlussbedingungen wird der Abschluss der Transaktion für das dritte Quartal des PTC-Geschäftsjahres erwartet.

Intland Codebeamer
Mit erweitert PTC seine ALM-Lösung (Bild: PTC).

„Die Ergänzung von Codebeamer wird unser ALM-Portfolio erweitern und vertiefen und uns ermöglichen, die Bemühungen unserer Kunden, anspruchsvolle Softwaresysteme in ihre Produkte zu integrieren, weiter zu unterstützen“, so Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „Diese Akquisition wird auch unsere Stärken in PLM und modellbasiertem Systems Engineering als Teil unserer Digital Thread Portfolio-Strategie ergänzen.“

Intland hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und bedient eine beeindruckende Anzahl globaler ALM-Kunden aus den Bereichen Automobil, Biowissenschaften, Unterhaltungselektronik, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung.

Der Schlüssel zum Erfolg von Codebeamer ist seine flexible und moderne, einfach bedienbare Oberfläche. Codebeamer bietet Kunden Funktionen für das Anforderungs-, Risiko- und Testmanagement, unterstützt die moderne, agile Softwareentwicklung und lässt sich mit DevOps- und Quellcode-Verwaltungstools integrieren. Vorgefertigte Vorlagen und Partnerlösungen, die Codebeamer ergänzen, machen es Kunden einfacher, die strengen Anforderungen zu erfüllen, die in regulierten Branchen üblich sind.

PTC plant, Codebeamer als Standalone-Lösung und in Verbindung mit seinen PLM-Angeboten Windchill und Arena anzubieten sowie seine bestehende ALM-Lösung weiter zu verbessern und zu unterstützen.

„Das gesamte Intland-Team ist stolz auf den Erfolg, den wir bei der Entwicklung und Bereitstellung eines modernen ALM-Angebots hatten, das auf dem Markt breite Akzeptanz gefunden hat“, erklärt Janos Koppany, CEO Intland Software. „Unsere Codebeamer-Angebote ergänzen das PTC-Portfolio an Produktentwicklungslösungen perfekt und wir freuen uns darauf, unsere Reise als Teil von PTC fortzusetzen.“

Die Transaktion wird mit Barmitteln und aufgenommenen Beträgen aus der bestehenden Kreditlinie von PTC finanziert. Die Geschäftsführung plant, die erwarteten Auswirkungen der Intland-Akquisition auf die Finanz- und Betriebskennzahlen von PTC während der Telefonkonferenz zum Quartalsergebnis des zweiten Quartals am 27. April zu erörtern. Centerview Partners LLC fungierte als exklusiver Finanzberater von PTC bei der Transaktion.

Schon  seit vielen Jahren hat PTC ein glückliches Händchen bei der Erweiterung sseines Portfolios durch den Kauf ergänzender Lösungen – Jim Heppelmann kennt das aus eigener Anschauung, er kam als Gründer von Windchill zu PTC. Auch im Fall von Intland zeigt sich nach meiner Ansicht, dass PTC die Lücken im Portfolio sorgfältig analysiert und schließt. ALM wird mit der wachsenden Bedeutung von Software immer wichtiger und so ist Codebeamer sicher eine wertvolle Ergänzung.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar (Für Backlink-Sammler: Die URL ist No-Follow definiert!)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.