Menu Close

TeamCenter Alliance: PLM-Lösungen aus einer Hand

Die Prostep AG, die ECS GmbH und die InMediasP GmbH haben gemeinsam die TeamCenter Alliance gegründet. Ziel des Partnernetzwerks ist es, Unternehmen, die Teamcenter einsetzen, durch eine abgestimmte Palette von Dienstleistungen und Add-On-Lösungen zu unterstützen. Mit rund 100 ausgewählten Spezialisten ist die TeamCenter Alliance das größte Teamcenter-Kompetenz-Netzwerke im deutschsprachigen Raum.

Die Gründungsmitglieder der TeamCenter Alliance (von links): Dr. Bernd Pätzold, Prostep AG, Dr. Armin Ulbrich, InMediasP GmbH, Dr. Martin Holland, Prostep AG, Wolfgang Dietzler, ECS GmbH
Die Gründungsmitglieder der TeamCenter Alliance (von links): Dr. Bernd Pätzold, Prostep AG, Dr. Armin Ulbrich, InMediasP GmbH, Dr. Martin Holland, Prostep AG, Wolfgang Dietzler, ECS GmbH

Die TeamCenter Alliance konzentriert sich als Technologie-Partner auf die PLM-Prozessberatung und Prozessoptimierung, die Teamcenter-Implementierung und Datenmigration sowie die Integration des PLM-Systems in bestehende IT-Landschaften und Supply Chains. InMediasP ist ein anerkannter Spezialist für die Neugestaltung und Optimierung von PLM-Prozessen. Ein thematischer Fokus liegt auf der Konfiguration und dem Management variantenreicher Produkte sowie auf dem Systems und Requirements Engineering. Im Rahmen der Teamcenter-Einführung werden auch Prozess- und Methodentrainings entwickelt und durchgeführt.

ECS bringt nicht nur seine langjährige Erfahrung bei der Architektur und Umsetzung von Teamcenter-Projekten in die Partnerschaft ein, sondern auch vorkonfigurierte Lösungspakete, die ein systemübergreifendes Arbeiten erlauben. Prostep wiederum ist spezialisiert auf die Migration von Daten aus anderen PLM-Systemen in Teamcenter sowie die Integration von Teamcenter in bestehende PLM-Landschaften. Daneben ist die Anbindung von Auftraggebern und Zulieferern über die weltweit führende Datenaustausch-Lösung OpenDXM GlobalX und deren Integration in Teamcenter ein Schwerpunkt der Prostep AG.

TeamCenter Alliance: Breit aufgestellt und erfahren

Wer bei gemeinsamen Projekten die Leitung übernimmt, hängt von den Kundenpräferenzen, aber auch von den Schwerpunkten des Projekts ab. Da sich die Kompetenzen der Partner nur wenig überschneiden, decken sie zusammen ein wesentlich breiteres Spektrum von Kundenanforderungen ab, als jeder für sich alleine, wie Dr. Martin Holland, Geschäftsleitung Strategie & Business Development bei der Prostep AG betont. Gemeinsam sei man nicht nur personell stärker, sondern auch inhaltlich viel breiter mit Teamcenter-Know-how und Add-On Lösungen aufgestellt, ergänzt ECS-Chef Wolfgang Dietzler. InMediasP-Geschäftsführer Dr. Armin Ulbrich fügt hinzu, dass mit der Erfahrung aus über 100 Kundenreferenzen neue Teamcenter-PLM-Projekte von A wie Anforderungsaufnahme bis Z wie zufriedene Anwender komplett durchgeführt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.