Menu Close

Kongress Future Machinery – Rabatt für EngineeringSpot-Leser

Die Zeitschrift ke Next veranstaltet am 29. und 30. Oktober einen Kongress zum Thema Industrie 4.0, dessen Agenda ich sehr spannend finde. Anscheinend geht es in Karlsruhe – anders als so oft bei diesem Thema – nicht um hochgestochene Visionen, sondern um Fakten und die Konstruktion beziehungsweise den Einsatz Industrie 4.0-tauglicher Maschinen und Komponenten. 140828_keFutureMachinery

Ich zitiere einmal von der Future Automation-Website:

Industrie 4.0 und die Fabrik der Zukunft ist in aller Munde. Doch was brauchen Konstrukteure und Entwickler für Fähigkeiten und Tools, um für die Anforderungen einer vernetzten Produktion gewappnet zu sein? Wie werden sich Aus- und Weiterbildung für einen Wandel in Konstruktion und Engineering verändern müssen? Mit welchen Werkzeugen und Komponenten werden künftig Maschinen konstruiert und entwickelt, die Industrie 4.0 überhaupt erst ermöglichen?

In Fachvorträgen werden Experten unter anderem skizzieren, wie sich das Berufsbild des Ingenieurs in Zukunft verändern wird. Werden sich tatsächlich Entwicklungszeiten und Kosten vermindern? Wie wird eine Life-Cycle-Konstruktion das Engineering beeinflussen? Wird eine neue Dimension der virtuellen Entwicklung den Konstruktionsalltag modifizieren?

Diese Fragen finde ich sehr beachtenswert und die Referentenauswahl scheint mir gelungen – eine gute Mischung aus eher visionären Vorträgen und solchen, die sich um konkrete Produkte drehen. Den Abschluss des Kongresses bildet eine Führung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), wo Industrie 4.0-Lösungen in Aktion gezeigt werden. Am Abend des ersten Kongresstages findet ein „Get Together“ mit Flying Buffet statt, das von Robotern verteilt wird. Auch in den Pausen ist viel Zeit für Networking.

Die komplette Agenda findet sich hier. Und nun noch ein Schmankerl: Ich habe mit dem Veranstalter einen Rabatt von 30 Prozent ausgehandelt. Wenn Sie im Bemerkungsfeld der Bestellung das Stichwort EngineeringSpot angeben, erhalten Sie die entsprechende Ermäßigung auf den Kongresspreis von 1.890 Euro zzgl. MwSt.

https://www.youtube.com/watch?v=sdD65ReNkq0

Es würde mich freuen, wenn wir uns dort sehen!

1 Comment

  1. Pingback:EngineeringSpot » Verlosung – 10 Freikarten für den Future Machinery-Kongress!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.