CES: 3D-Hype schon wieder vorbei

In letzter Zeit war ja kaum ein Fernseher ohne 3D-Fähigkeiten mehr zu bekommen, und 3D wurde als die Zukunft des Haimkinos beziehungsweise des Fernsehens gefeiert. Allerdings fehlte der entsprechende Content, so dass die mit den Fernsehern gelieferten 3D-Brillen wohl meist ein Schattendasein in irgendeiner Schublade fristeten.

Bild: LG

Bild: LG

Nichtsdestotrotz trommelten die Displayhersteller noch im letzten Jahr für 3D-Displays, als ob es keine 2D-Inhalte mehr gebe. Das hat sich nach Beobachtung des US-Technologieportals The Verge auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show, massiv geändert. Die 3D-Fähigkeit der Geräte wird nicht mehr hervorgehoben. Es scheint, als ob 3D im Consumerbereich der schlimmste aller Tode bevorsteht: Einfach nicht mehr beachtet zu werden.

Leave a Reply