Menü Schließen

Desktop Metal: Shop System+ für Vieldrucker, Shop System Pro für eigene Materialien

Desktop Metal kündigte heute zwei Upgrade-Pakete für sein Shop System an, die neue Flexibilität, Funktionalität und Wert für das weltweit meistverkaufte Metallbindemittel-Düsensystem bieten. Die neuen Optionen Shop System+ und Pro bieten Power-Usern neue Optionen für Materialien und Steuerungen. Shop System+ bietet bessere Konditionen beim Materialeinkauf, die Pro-Variante darüber hinaus mehr Flexibilität beim Einsatz eigener Materialien.

Desktop Metal Shop System+ und Shop System Pro
Das Shop System+ und Shop System Pro bieten den Kunden von Desktop Metal neue Optionen für Materialien und Steuerungen. (Bild: Business Wire)

Das im November 2019 erstmals vorgestellte 3D-Druck-Komplettsystem wurde entwickelt, um die additive Fertigung von Metallen in Maschinen- und Lohnfertigungsbetrieben mit einer erschwinglichen, schlüsselfertigen Lösung einzuführen – worauf auch der englische Name „Shop System“ hinweist, der sich mit „System für die Werkstatt/die Fabrik“ übersetzen lässt. Das Desktop Metal-Verfahren soll außergewöhnliche Oberflächengüte und detailreiche Merkmale bieten und gleichzeitig zehnmal schneller drucken als herkömmliche Maschinen, die das Pulverbettschmelzverfahren nutzen.

Das Paket ist eine komplette End-to-End-Lösung für die Herstellung komplexer, gebrauchsfähiger Metallteile, die aus folgenden Geräten Elementen besteht:

  • einem Binder Jetting-Drucker mit einer nativen Auflösung von 1600 dpi und 5-facher Düsenredundanz,
  • einem Trockenofen zum Härten von Grünteilen vor dem Auspowern,
  • einer Pulverstation zur Entpulverung von Teilen mit integriertem Pulverrecycling,
  • einem Ofen für das zugängliche Sintern mit industrieller Festigkeit,
  • integriertem Zubehör für das Pulverhandling und den Arbeitsablauf,
  • Desktop Metal-entwickelten Bindemitteln und Pulvern und
  • Desktop Metal-Software für die Bauvorbereitung und Sintersimulation.

Diese schlüsselfertige Lösung, die mit Blick auf den modernen Maschinenbaubetrieb entwickelt wurde, lässt sich nahtlos in den bestehenden Werkstattbetrieb integrieren und macht es Unternehmen leicht, innerhalb von Tagen statt Wochen oder Monaten mit dem Binder Jetting zu beginnen. Bis heute lieferten die Desktop Metal-Systeme weltweit mehr als 20.000 Druckstunden. Jetzt erweitert Desktop Metal die Produktpalette dieser erfolgreichen Plattform mit dem Shop System+ und dem Shop System Pro, die Power-Usern mehr Flexibilität und Kontrolle über Betriebskosten und Maschinenparameter bieten.

Das Shop System+-Paket ermöglicht es Anwendern mit hohem Produktionsaufkommen, auf die von Desktop Metal entwickelten Pulver und Bindemittel zu einem Preisnachlass gegenüber dem UVP zuzugreifen und so die Betriebskosten ihrer additiven Fertigungsverfahren zu senken und ihre Teilekosten zu verbessern, um eine schnellere Investitionsrendite zu erzielen.

Das Shop System Pro-Paket ist ideal für Hochproduktionsanwender mit Fachkenntnissen in der Pulvermetallurgie, die nicht nur ihre Betriebskosten optimieren, sondern auch spezielle Anwendungen oder Kostenstrukturen durch den Einsatz von eigenen oder fremden Pulvern ermöglichen möchten. Das Pro-Paket enthält alle Vorteile des Plus-Pakets sowie zusätzliche Prozessflexibilität durch neue Funktionen wie benutzerdefinierte Druck- und Streuparameter und bidirektionales Drucken für den Shop System Printer. In der Weiterbearbeitung können am Desktop Metal Furnace benutzerdefinierte Sinterprofile eingestellt werden.

„Die Kunden lieben die Erschwinglichkeit, die Qualität und die Zuverlässigkeit des Shop Systems und das Team von Desktop Metal freut sich, diese erfolgreiche Plattform weiter auszubauen“, sagt Ric Fulop, Gründer und CEO von Desktop Metal. „Das Shop System hat sich zu einem weltweiten Erfolg entwickelt. Wir haben einen sinterbasierten Produktionsprozess, der früher Spezialwissen erforderte, auf vielen Ebenen zugänglich gemacht. Unsere Software und die kontrollierte Lieferkette für Pulver und Bindemittel sind nicht nur erschwinglich, sondern haben den 3D-Druck von Metallteilen einfach und zuverlässig gemacht.“

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Ähnliche Themen