Menü Schließen

Cadenas Parts4CAD: In MegaCAD Metall und Maschinenbau integriert

In den meisten Produkten stecken Teile von Zulieferern – von Schrauben und Muttern über technische Komponenten bis hin zu kompletten Funktionsbaugruppen. So kann der Konstrukteur die Expertise anderer Unternehmen in ihrem jeweiligen Bereich nutzen. Ideal ist es, wenn der Konstrukteur CAD-Modelle der bekommt, um sie in seine Baugruppe integrieren zu können. bietet mit seiner Strategischen Teilemanagementlösung eine Bibliothek mit Millionen 3D-CAD-Modellen und den dazugehörigen Normen aus über 700 Herstellerkatalogen an. Mit Hilfe der Parts4CAD Professional-Integration sind diese Daten nun direkt in den CAD Softwarelösungen MegaCAD Metall und Maschinenbau verfügbar.

Cadenas Parts4CAD in Megacad
Das Parts4CAD-Fenster lässt sich direkt in der -Oberfläche aufrufen (Alle Bilder: Cadenas).

Die nahtlose Integration ermöglicht es, in der MegaCAD-Benutzeroberfläche die gewünschten CAD-Komponenten innerhalb der Bauteilbibliothek zu finden, zu konfigurieren und die digitalen, herstellerverifizierten Engineeringdaten mit wenigen Klicks in ihre Konstruktion einzufügen – und das ganz ohne Zwischenspeichern oder Systemwechsel.

Die direkte Integration der intelligenten Engineeringdaten in die beiden Softwarelösungen von Megatech stellt für Konstrukteure und Planer einen echten Mehrwert dar und beschleunigt die Produktentwicklung entscheidend. „Unsere langjährige enge Partnerschaft mit Megatech wird durch die Parts4CAD Professional Integration nochmals intensiviert. Beide Unternehmen haben sich als Ziel gesetzt, Konstrukteure und Planerinnen effektiv bei ihrer tagtäglichen Arbeit zu unterstützen. Dies gelingt uns jetzt noch besser, indem wir innovative Lösungen clever miteinander vereinen“, so Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der Cadenas GmbH.

MegaCAD Maschinenbau
Die Geometrien aus dem Cadenas-Katalog lassen sich direkt positionieren und einfügen.

Dabei bietet die große Auswahl an Herstellerkatalogen „powered by Cadenas“ für viele Anwendungsfälle und Branchen die gewünschten Komponenten. So auch für MegaCAD Maschinenbau, das vorwiegend von Konstrukteuren und mittelständische Unternehmen für den (Sonder-)Maschinenbau verwendet wird, während MegaCAD typischerweise bei Planungen von Vordächern, Industrietreppen, Vorstellbalkonen oder Türen bzw. Toren in Stahl, Aluminium und Edelstahl zum Einsatz kommt.

„Die nahtlose Integration aller gängigen Normteile und Hersteller Normalien von Parts4CAD in MegaCAD erspart Nutzern die zeitaufwendige Suche über andere Kanäle. So bringt uns die Zusammenarbeit mit Cadenas und die Möglichkeit, alle eingefügten Teile komfortabel zu editieren, unserem Ziel ein weiteres Stück näher, CAD so einfach wie möglich zu machen“, bestätigt Volker H. Rüger, Produktmanager der Megatech Software GmbH.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.