Menu Close

BCN3D: Neue 3D-Drucker für professionellen Einsatz

Der spanische 3D-Druckerhersteller BCN3D kommt mit einer neuen Generation von 3D-Druckern auf den Markt. Mit den Modellen Epsilon W27 und Sigma D25 sowie dem Smart Cabinet für die Materiallagerung der Epsilon-Modelle ergänzt das Unternehmen seine Familie von Druckern für den professionellen Einsatz in Prototyping und Serienfertigung.

Die beiden Drucker Epsilon W27 und W50 – hier jeweils mit Smart Cabinet – eignen sich für die Serienfertigung (Alle Bilder: BCN3D).

BCN3D wurde 2012 in Barcelona gegründet und beschäftigte sich zunächst wie viele Unternehmen der jungen Branche zu der Zeit mit 3D-Druckerbausätzen auf Basis von RepRap-Konstruktionen. 2015 wurde deutlich, dass der Markt sich professionalisiert und Bastellösungen von professionellen Anwendern nicht mehr toleriert wurden. BCN3D stellte sich neu auf und präsentierte 2016 mit dem Sigma seinen ersten professionell nutzbaren Drucker unter dem Namen Sigma.

Heute bietet das Unternehmen zwei Baureihen an: Die Sigma-Serie für den Betrieb auf dem Desktop und das Herstellen von Prototypen sowie Epsilon für die Serienfertigung in Workbenchumgebungen. Auf dem Höhepunkt der weltweiten Coronavirus-Pandemie gelang es BCN3D, eine Finanzierungsrunde unter der Leitung des Industriekonzerns Mondragon, des CDTI (Centre for Industrial Technological Development) und von Danobatgroug zu sichern. Die 2,8 Millionen Euro werden es dem spanischen Hersteller ermöglichen, weiterhin innovativ zu sein und sein Angebot an 3D-Druckern weiter auszubauen, um Innovatoren und Kreative zu unterstützen.

Spezialität bei BCN3D sind die beiden unabhängig voneinander bewegbaren Extruder (IDEX-System, Independent Dual Extruder). Bei diesem Prinzip sitzen zwei Einzelextruder auf gemeinsamen Achsen, sie lassen sich jedoch einzeln steuern. Die beiden Druckköpfe können parallel zwei Modelle aufbauen oder abwechselnd zwei Materialien beziehungsweise Farben auftragen.

Im Smart Cabinet lagern die Filamente in einer feuchtigkeitskontrolllierten Umgebung.

“Mit neuen integrierten Lösungen sowohl im Desktop- als auch im Workbench-Segment verfügt BCN3D über eine Produktreihe, die das Geschäft auf eine neue Ebene bringen wird. Außerdem arbeiten wir enger denn je mit einem Netzwerk von Vertriebs- und Supportpartnern zusammen, um unseren Kunden auf lokaler Ebene die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten”, erklärt Xavier Martínez Faneca, CEO von BCN3D.

Mit der Epsilon-Serie bietet BCN3D industrielle Leistung für den nahtlosen täglichen Betrieb von Anwendungen wie Kleinserienfertigung, funktionelle Endanwendungsteile und Fertigungshilfen im Werkbanksegment. Das im November letzten Jahres angekündigte Flaggschiffmodell Epsilon wird nun in Epsilon W50 umbenannt und durch das neue Modell Epsilon W27 ergänzt, das die gleiche Funktionalität bietet, aber mit einem kleineren Bauvolumen (50 Liter gegenüber 27 Liter) und günstigeren Preisen aufwartet.

Das neue Smart Cabinet vervollständigt das Epsilon-Ökosystem. Das Untergestell für die Epsilon-Serie beinhaltet Platz für Filament in einer feuchtigkeitsgeregelten Umgebung, die die Materialien in optimalem Zustand hält, sowie eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). Diese eliminiert das Risiko des Verlusts eines Druckauftrags aufgrund von Stromausfällen.

Der sigma D25 eignet sich für den Einsatz im Büro und bietet gute Zugänglichkeit.

BCN3Ds Sigma-Serie besteht jetzt aus dem Sigma D25, der nächsten Generation des Sigmax R19, der die bisherigen Sigma- und Sigmax 3D-Drucker ersetzt. Der Sigma D25 arbeitet mit dem IDEX-System und bietet ein großes Bauvolumen von 420 x 300 x 200 Millimetern. Die neue Maschine wurde mit modernsten Funktionen neu entwickelt und bietet volle Zugänglichkeit für einen einfachen Arbeitsablauf.

Zu den Neuentwicklungen zählen eine verbesserte Wärmeverteilung, ein verfeinertes Kalibrierungsverfahren, eine neue eingebettete Elektronik, ein verfeinertes Extrusionssystem und verstärkte Achsen. Es ist so gebaut, dass es maximale Produktivität für Anwendungen wie Design- und Funktionsprototypen sowie für Lehr- und Forschungszwecke bietet.

Epsilon W27 und Sigma D25 können ab sofort vorbestellt werden und sind ab 19. Oktober 2020 über BCN3D-Vertriebspartner weltweit vor Ort erhältlich. Das Smart Cabinet wird ab Frühjahr 2021 erhältlich sein. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.bcn3d.com

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.