Menu Close

Was ein Haufen Sch…

Statt eines bemüht komischen Aprilscherzes möchte ich heute auf einen Blogeintrag des Autodesk Transportation Industry Solution Managers Jack Strongitharm verweisen, der (ebenfalls anstelle eines Aprilscherzes) haarklein erläutert, wie man das Volumens eines Haufen Pferdenmists berechnet.

Der zu vermessende Misthaufen (Bild: Jack Strongitharm)

Wie es sich gehört, nutzt Strongitharm die Autodesk-Produktpalette für seinen anrüchigen Job. Er fotografiert den Misthaufen und nutzt den Cloudservice ReCap 360, um ein maßstäbliches 3D-Modell des Haufens zu erhalten, das er dann in Autodesk Civil3D weiterverarbeitet, um festzustellen, wie viele Wagenladungen Pferdesch… abzutransportieren sind.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß mit dem Artikel :-) Mehr Firmenaprilscherze finden Sie hier.

P.S. Autodesk scheint dieses Jahr ein großes Ziel von Aprilscherzen zu sein, das Unternehmen will zu 100% auf Mobilapps umschwenken beziehungsweise wird von Facebook gekauft. Google bietet übrigens einen neuen Dienst namens Auto Awesome.

Haben Sie weitere gefunden? Bitte unbedingt hier in den Kommentaren verlinken!

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.