Menu Close

Star Conference Teil 3: News, News, News

Umfangreiche „What’s new“-Präsentationen einer neuen Softwareversion kennt man ja. Aber dass dann noch eine weitere Stunde die Neuerungen der nächsten beiden Versionen detailliert beschrieben werden, das sieht man eher selten. Bei der Star Global Conference bildete genau das den Abschluss der zweitägigen Konferenz. Hier nun die Neuerungen der Versionen 8.02, 8.04 und 8.06, die alle in 2013 erscheinen.

J.-C. Ercolanelli: Neuheiten am laufenden Band
J.-C. Ercolanelli: Neuheiten am laufenden Band

Zunächst aber berichtete Jean-Claude Ercolanelli, Senior Vice President, Product Management, über die letzten Entwicklungen. So eröffnete CD-adapco ein Onlineportal namens Steve, auf dem sich neben FAQs, Support, Onlinedokumentation und Trainingsmaterial auch ein rund um die Uhr erreichbarer Supportchat findet. IdeaStorm, ein weiteres Portal, ermöglicht es den Anwendern, direkt ihre Ideen und Anregungen an den Hersteller zu melden. Wie Firmengründer Steve MacDonald am ersten Tag erläuterte, gehen 50% des Entwicklungsbudgets in die Umsetzung von Kundenwünschen, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Wünsche umgesetzt werden, ist also recht hoch.

In Version 8 liegt der Schwerpunkt in drei Bereichen: Benutzerfreundlichkeit, Anwendungsgebiete und Erweiterung der Simulationstechnologien. CD-adapco veröffentlicht typischerweise die Version *.02 im Februar, Version *.04 im Juni und die *.06 im Oktober. Entsprechend ist die 8.02 schon verfügbar.

Zum ersten Bereich zählte Ercolanelli die erweiterte CAD-Interoperabilität in 8.02. So wurde eine direkte Kopplung zwischen CAD- und Simulationsmodell entwickelt, die es ermöglicht, Änderungen im CAD-Modell in die Simulation zu übertragen, ohne das gesamte Modell neu zu laden. Zur bisher schon verfügbaren JT-Schnittstelle, die B-Rep-Daten und Teilestrukturen importieren, aber nicht exportieren kann, tritt eine zweite Schnittstelle, die den Export unterstützt und 3D-Modelle tesseliert überträgt. Das Einlesen großer JT-Strukturen mit beispielsweise einem PLMXML-File und 2084 Teiledateien kostete in Version 7 1,5 Stunden, Version 8 importiert dieselbe Datenmenge in vier Minuten.

Es ist nun möglich, Löcher im 3D-Modell, die nicht an allen Seiten begrenzt sind, zu schließen. Boolesche Operationen erleichtern den Umgang mit Flächen.

Interessante Anwendungen für Flüssigkeitsfilme, Schmelzen, Gefrieren und Verdampfen.
Interessante Anwendungen für Flüssigkeitsfilme, Schmelzen, Gefrieren und Verdampfen.

In den Bereich Erweiterte Anwendungsgebiete fällt unter anderem das neue Modul Star-Cast. Dieses Add-On zu Star-CCM+, Star-CCM+ Power Session und PoD ermöglicht die Simulation von Schmelzen und Verfestigen metallischer Gusswerkstoffe inklusive der Viskoseverringerung während der Erstarrung. Star-Cast ermöglicht es, Lunker, Lufttaschen und andere Defekte vorherzusagen und die Schwindung zu berechnen. Eine große Materialdatenbank vervollständigt die mit der deutschen Firma Access entwickelte Applikation.

Weitere Neuerungen betreffen die neue Kosimulation mit LMS/Siemens Amesim, Eulersche Multiphasenberechnungen und die Kompatibilität des Fluidfilmmodells mit gekoppelten Solvern – was die gestern besprochene Ver-/Enteisungssimulation ermöglicht.

Verbesserte Simulation: Teile lassen sich getrennt vernetzen und so ohne komplette Neuvernetzung austauschen. Dynamisches Loadbalancing und Repartitionieren des Netzes während der Berechnung ermöglichen eine Verdreifachung der Berechnungsgeschwindigkeit bei Langrange- und DEM-Berechnungen, auch beim AMG-Solver ergeben sich vor allem mit vielen CPUs bis zu 25% Beschleunigung.

Die Neuerungen der im Juni und Oktober erscheinenden Versionen 8.04 und 8.06 erspare ich uns und verweise auf die in der folgenden Galerie abgebildeten Fotos von Ercolanellis Folien. Ich bitte die teils schlechte Qualität zu entschuldigen, die Lichtverhältnisse waren problematisch und der Videofilmer von CD-adapco saß genau vor mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.