Menu Close

Malen in 3D? Demnächst mit dem 3Doodler

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat derzeit ein 3D-Druckgerät großen Erfolg: Nach nur zwei Tagen hat der 3Doodler über eine Million Dollar eingesammelt – statt der erwarteten 30.000 Dollar. Der 3Doodler ist ein 3D-Drucker in Form eines handgeführten Stifts – das heißt, man kann in der Luft und freihändig dreidimensional malen.

Im Prinzip handelt es sich um einen sehr kleinen FDM-Drucker, der mit ABS- oder PLA-Stäben arbeitet. Der Stift ist 180mm lang und 24mm dick, er wird je nach der endgültigen Form des Gehäuses unter 200 Gramm wiegen. Er verarbeitet typisches 3mm-Strang-ABS oder -PLA, das direkt oder bei 3D-Druck-Zubehörhändlern gekauft werden kann. Der Endkundenpreis soll bei 75 Dollar liegen, die Produktion schon bald nach Ende der Zeichnungsphase bei Kickstarter zum 25. März 2013 beginnen.

Die Unterstützer – auf Kickstarter Backer genannt – erhalten ab einer einlage von 75 Euro eines der ersten Geräte, was bedeutet, dass schon mehrere tausend Geräte verkauft sind. Aktuell haben sich über 12000 Personen an 3Doodler beteiligt.

Das folgende Youtube-Video zeigt die Möglichkeiten, die der 3Doodler bietet – das sieht doch nach einem interessanten Skizziergerät für schnelle, dreidimensionale Entwürfe aus.

http://www.youtube.com/watch?v=r05gjLfDX2E

1 Comment

  1. Pingback:3Doodler Pro: 3D-Malstift mit neuen Materialien für Profis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.