Menu Close

ioxp: PTC übernimmt Mannheimer AR- und KI-Start-up

Da heißt es immer, Deutschland habe keine Startup-Kultur und hinke in wichtigen Bereichen wie VR/AR (Virtual/Augmented Reality) und KI (Künstliche Intelligenz) weit hinter anderen Ländern her. Das ist auch sicherlich so, nichtsdestotrotz tauchen vor allem im Umfeld deutscher Hochschulen immer wieder extrem innovative Start-ups auf. Ein gutes Beispiel dafür ist das Mannheinmer Start-up ioxp, das jetzt von PTC gekauft wurde und die Vuforia Solution Suite mit preisgekrönten kognitiven AR- und KI-Technologien erweitern soll.

ioxp AR-Lösung
ioxp bietet kognitive AR- und KI-Lösungen für Wissenstransfer, Schulung und Qualitätssicherung an (Bild: PTC/ioxp).

ioxp ist ein Spin-off des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und ein Pionier auf dem Gebiet der videobasierten Augmented Reality. Das Unternehmen mit Sitz in Mannheim bietet kognitive AR- und KI-Lösungen für Wissenstransfer, Schulung und Qualitätssicherung an. ioxp wurde mit zahlreichen Innovations- und Forschungspreisen ausgezeichnet, darunter Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen, IKT Innovativ, Weconomy, Pioneer Geist, Innovation BW, Best Tech Start-up, Idea of the Year und Captivate Silicon Valley. Darüber hinaus war ihre Technologie eines von nur vier Bundeskanzlerinnen-Exponaten, die Angela Merkel während des IT-Gipfels 2016 präsentiert wurden.

Dr.-Ing. Nils Petersen, Mitbegründer und CEO von ioxp, und sein Team haben sich dem Bereich Augmented-Reality von PTC angeschlossen, wo sie mit ihrem Fachwissen zur Forschung und Entwicklung von AR-Lösungen unter der Marke Vuforia beitragen werden.

In einem ersten Schritt plant PTC die Integration der ioxp-Technologie zur Validierung und Verifizierung von Verfahrensanweisungen in seine Enterprise AR-Lösungssuite. Diese Funktionalität wird kritische Anwendungsfälle in den Bereichen Fertigung, Montage, Inspektion und Service unterstützen, die Erfahrung der Werker verbessern und Unternehmen ermöglichen, effektiver sicherzustellen, dass die Qualitätssicherungsstandards eingehalten werden.

PTC erweitert sein Vuforia-Angebot für Augmented Reality mit ioxp-Technologien

„PTC gilt weithin als Marktführer im Bereich der industriellen und Unternehmens- AR. Wir freuen uns sehr, Teil des Teams zu werden und zu sehen, dass unsere Technologie eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung von AR und KI in der Industrie spielt. Die potenziellen Möglichkeiten und Vorteile für die Kunden sind enorm“, sagt Dr.-Ing. Nils Petersen, der neu ernannte Senior Director Software Development R&D Europe bei PTC.

2018 erhielt ioxp den Sonderpreis beim Innovationspreis Baden-Württemberg (Bild: Tom Maurer Photography/ioxp).

Michael Campbell, EVP und General Manager, Augmented Reality bei PTC, fügt hinzu: „Ich freue mich sehr, die ioxp AR- und KI-Spezialisten in unserem Produktentwicklungsteam willkommen zu heißen. Die Ergänzung der Vuforia-Suite durch die ioxp-Technologie ermöglicht uns eine verbesserte erweiterte Verfahrensführung zu liefern – eine wichtige Funktionalität, von der alle unsere Kunden in hohem Maße profitieren werden.“

Soll man nun traurig sein, dass ein solch interessantes Start-up mal wieder von einem US-Unternehmen geschluckt wurde? Ich glaube, diese Betrachtungsweise greift zu kurz, die Innovation und der Unternehmensstandort bleibt hier, die Zukunft des Unternehmens ist unter dem PTC-Dach gesichert und die Technologie kommt allen Vuforia-Kunden zugute.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt

1 Comment

  1. Pingback:PTC acquires ioxt for cognitive AR — Schnitger Corporation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.