Prostep TDP for Teamcenter: MBD automatisiert erzeugen

Model Based Definition, das komplette Dokumentieren von Produkten am dreidimensionalen Modell, gewinnt immer höheren Stellenwert – und meiner Meinung nach durchaus mit Recht. Prostep bringt eine Lösung namens Technical Data Package (TDP) for Teamcenter heraus, die NX-Anwendern eine einfach zu implementierende, automatisierte Lösung für das Erstellen von MBD-Daten bietet.

Der Prostep PDF Generator 3D ist der Kern des TDP for Teamcenter (Bild: Prostep).

Der Prostep PDF Generator 3D ist der Kern des TDP for Teamcenter (Bild: Prostep).

Die Zeit der Zeichnung als Dokumentation im Produktentwicklungs- und Fertigungsprozess ist eigentlich lange abgelaufen. Das Erstellen von 2D-Zeichnungen, nachdem das Produkt in einem 3D-Modell – nahezu – komplett definiert wurde, ist nicht nur ein Anachronismus, sondern auch ein großer Aufwand. Allerdings werden bis heute viele Informationen, die beispielsweise für die Fertigung wichtig sind, erst in der Zeichnung eingefügt – eigentlich widersinnig, weil man die Oberflächengüte und anderes schon während der Konstruktion definiert und dort gleich an das Modell „pinnen“ könnte. MBD füllt genau diese Lücke und macht so die Zeichnung endgültig obsolet.

Doch wo bei Zeichnungen mit Papier, TIFF oder PDF/A seit langer Zeit allgemein verständliche, genormte und gerichtsfeste Formate zur Verfügung stehen, müssen sich entsprechende Strukturen bei MBD erst noch herausbilden. 3D PDF ist sicherlich der „heißeste Kandidat“ für ein allgemein anerkanntes MBD-Format.

Die Erstellung optimaler, den  VDA-Vorgaben für zeichnungslose Prozesse entsprechende MBD-Dateien kann man getrost automatisierten Softwareprozessen überlassen; wird im Vorfeld sauber gearbeitet, können spezialisierte Pakete die MBD-Daten und die dort benötigten Informationen aus 3D-Modell und PLM-System zusammensuchen und entsprechende 3D PDFs erstellen.

TDP for Teamcenter: Paket für Siemens CAD/PLM-Anwender

Genau solch ein Paket hat nun Prostep für Teamcenter geschnürt. Kernbestandteil von TDP for Teamcenter ist die Server-Lösung PDF Generator 3D, die auf der Originaltechnologie von Adobe basiert. Sie erlaubt die automatische Erzeugung von 3D PDF-Dokumenten unter Verwendung intelligenter Vorlagen. Weiterhin umfasst das Paket die Konverter zu NX und JT sowie die Teamcenter-Integration, die die Voraussetzung bildet, um 3D PDF-Dokumente mit Metadaten anreichern und PLM-gestützt verwalten, versionieren und verteilen zu können.

Damit Siemens PLM-Kunden das Bundle ohne großen Implementierungsaufwand nutzen können, hat Prostep eine spezielle Vorlage entwickelt, mit der die Modelle und Ansichten in den 3D PDF-Dokumenten automatisch und angelehnt an die Vorgaben der VDA-Richtlinie 4953-2 für zeichnungslose Prozesse strukturiert werden. Die Richtlinie gibt unter anderem vor, wie Modelle und Ansichten in den 3D PDFs angeordnet und wie sie beim Ausdruck dargestellt werden.

Dank entsprechender Voreinstellungen lässt sich TDP for Teamcenter sehr einfach und schnell implementieren. Trotzdem ist das Bundle flexibel erweiterbar, falls die Kunden z. B. 3D-Modelle aus anderen CAD-Systemen in die zeichnungslosen Prozesse einbinden oder die 3D PDF-Dokumente auch in ihrer ERP-Umgebung bereitstellen möchten. Wesentlicher Vorteil der 3D PDF-Lösung von PROSTEP gegenüber der 3D-Kommunikation in anderen Neutralformaten ist die Möglichkeit, alle produktbeschreibenden Daten in einem Dokument zu aggregieren und die 3D PDF-Dokumente mit dem normalen Adobe Reader zu visualisieren. Sie macht TDP for Teamcenter auch für Anwender interessant, die bereits JT als Neutralformat für die Kommunikation von 3D-Informationen nutzen. Mit dem Prostep-Konverter lassen sich die JT-Daten automatisiert in 3D PDF-Dokumente umwandeln. Alternativ kann der Anwender mit JT2GO bearbeiten, wenn native JT-Modelle in die 3D PDF-Dokumente eingebunden werden.

So muss das gehen: Vorhandene Informationen werden automatisch zusammengesucht und zu einem kompletten Fertigungs-, Montage oder Vertragsdokument zusammengefügt. Das Drüberschauen am Ende des Prozesses ist weit weniger aufwändig als das mühsame Erstellen von Zeichnungen. Time to say Goodbye, 2D-Zeichnung!

Hier noch ein Video zum PDF Generator 3D:

Leave a Reply