Habibi.Works: Ein FabLab für Flüchtlinge von Soup & Socks 2

Habibi.Works: Ein FabLab für Flüchtlinge von Soup & Socks Heute gibt’s hier mal ein ungewöhnliches Thema: Ich möchte Habibi.Works vorstellen, eine Begegnungsstätte, eine Werkstatt und ein FabLab nahe dem Flüchtlingslager in Katsikas im nordwestlichen Griechenland. Hier leben etwa 400 Menschen, die nach der Schließung der Balkanroute in Griechenland gestrandet sind, in Zelten und unter unwürdigen Zuständen. Die von Horsch, seiner Familie und Freunden gegründete Initiative Soup & Socks e.V. kümmert sich seit Ende 2015 um die Gestrandeten – zunächst mit Kleiderspenden und einer Gulaschkanone zur Verpflegung der Menschen, jetzt mit dem Aufbau eines Startups.