Solid Edge ST10: Convergent, Generative, CAM, 3D-Druck

Solid Edge ST10: Convergent, Generative, CAM, 3D-Druck Mit den beiden Siemens-CAD-Systemen ist es wie mit Hase und Igel – mal bekommt der Eine eine Neuerung früher, mal der Andere. Im Bereich Synchronous Modeling ist üblicherweise Solid Edge das führende System, bei anderen Neuerungen kommt NX früher in den Genuss – beispielsweise beim Convergent Modeling. Neben dieser Möglichkeit zum Bearbeiten facettierter Modelle bietet die letzte Woche vorgestellte Version Solid Edge ST10 auch Neuerungen bei der Simulation, bei der Zusammenarbeit mit 3D-Druckern und CNC-Maschinen sowie bei der Teamcenter-Integration.

Siemens NX11: Convergent Modeling vereint STL, Volumen und Flächen 2

Siemens NX11: Convergent Modeling vereint STL, Volumen und Flächen Siemens PLM Software meldet nicht weniger als einen Durchbruch bei den Modelliertechnologien: Das mit dem neuen NX11 vorgestellte Convergent Modeling ermöglicht es, nicht nur mit gemischten Flächen- und Volumenmodellen zu arbeiten, sondern sogar facettierte Geometrien, beispielsweise STL-Modelle, in Konstruktionen zu verwenden. Das ist unter anderem in der Arbeit mit Scandaten und Topologieoptimierung von großer Bedeutung.