Menu Close

Driving Innovation – Fachtagung F&E-Produktivität in der Automobilindustrie

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
19. November 2014 – 20. November 2014 ganztägig
2014-11-19T00:00:00+01:00
2014-11-21T00:00:00+01:00
Wo:
Schlosshotel Monrepos
Monrepos 22
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Neue Mobilitätskonzepte, alternative Antriebe, das vernetzte Auto, steigende Modellvielfalt, volatile Märkte oder strengere Auflagen: Keine Branche ist so im Wandel begriffen wie die Automobilindustrie. Wie groß die Herausforderungen sind, zeigen die aktuellen Ankündigungen von Audi, BMW, Daimler und VW. Die Automobilhersteller wollen Milliarden von Euro einsparen, investieren aber gleichzeitig in die Modernisierung ihrer Werke und in die Optimierung ihrer F&E-Prozesse.

Event_drivinginnovation Es geht darum, die Arbeit der eigenen Teams und die Zusammenarbeit mit Partnern, Kunden und Dienstleistern noch einmal deutlich besser zu unterstützen. Welche Methoden, Verfahren und Werkzeuge helfen, die F&E-Produktivität substanziell zu steigern? Die gleiche Frage stellen auch andere, von der technologischen Entwicklung getriebene Branchen wie die Softwareentwicklung und setzen ebenfalls auf Paradigmen wie Collaborative Engineering. Microsofts Steve Ballmer sagte zu seinen Mitarbeitern 2013: „To improve engineering pace and quality, we will increase focus on our engineering systems, processes, and tools to improve the productivity of every engineer and to facilitate engineering collaboration and contribution across the company.“

Ein Programm für Prozessverantwortliche, Projekt- und Fachbereichsleiter, die im Bereich Forschung und Entwicklung Prozesse gestalten und Verfahren und Werkzeuge auswählen und einführen.

Im Rahmen von Fachvorträgen und Workshops stellen erfahrene und namhafte Experten aus Industrie, Wissenschaft und IT die aktuellen Herausforderungen zusammen mit bewährten und innovativen Lösungswegen vor. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Frage, wie sich die Effektivität und Effizienz im Bereich F&E weiter steigern lässt.

Hervorragende Keynotes ergänzen das Programm und machen die Veranstaltung zum Treffpunkt für engagierte Praktiker und Gestalter. Das Abendprogramm bietet zudem die Gelegenheit, Kontakte aufzufrischen und zu vertiefen.

Weitere Infos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.