Menu Close

Durchgängiges Daten- und Prozessmanagement von der Konstruktion bis zur Maschine

Die aus der Konstruktion generierten Daten werden oft nicht oder nur zum Teil für eine durchgängige Prozesskette innerhalb der Unternehmen weiterverwendet. Der Konstruktion nachgelagerte Abteilungen oder der Mann an der Maschine bekommen teilweise nicht mit, dass Änderungen an einem Teil vorgenommen wurden. Das führt oftmals zu Fehlern im Informationsfluss und einem hohen Ausschuss.

Durch die Integration der NC-Programmierung und Fertigung in die PLM-Prozesskette können die Daten in derselben Umgebung verwaltet und die Prozesse digitalisiert und automatisiert werden. Somit stehen Konstruktions- und Fertigungsdaten in direkter Beziehung. Workflows geben Änderungsinformationen an die richtigen Stellen weiter. Eine Sperrung der Fertigungsdaten verhindert, dass niemand z.B. ein veraltetes Programm verwenden kann. Es können nur die zuletzt freigegebenen NC-Programme angefordert werden.

Erfahren Sie in diesem kostenlosen Webinar wie Prozesse digitalisiert und automatisiert werden können.

Details und Anmeldung