Hosentaschenmodellierer: Neue Android-App von Ascon 3

Hosentaschenmodellierer: Neue Android-App von Ascon Im Android Play Store ist SubDivFormer aufgetaucht, ein SubD-Modelliersystem. Anbieter ist Ascon, bekannt durch das CAD/CAM-System Kompas-3D bekannt sind. Die 800 kByte große App ist kostenlos und wartet mit einer sehr einfachen Oberfläche auf. Kleine Modellierskizzen lassen sich mit SubDivFormer schnell erzeugen.

Die neuen Autodesk Suites 2014 3

Die neuen Autodesk Suites 2014 [2 Updates] Autodesk baut mit seinen branchenfokussierten Suites einen kompletten Workflow für digitales Prototyping auf. Unter anderem füllt das Unternehmen Lücken im Portfolio mit Zukäufen auf, zuletzt mit der Übernahme des Composite-Spezialisten Firehole Technologies. Die 2014er Versionen seiner Suites stellt Autodesk in diesem Moment vor. Die für den Maschinenbau relevante Product Design Suite wartet mit einigen Neuerungen auf, auch in der Zusammensetzung der Suite.

Star Conference Teil 3: News, News, News

Star Conference Teil 3: News, News, News Umfangreiche „What’s new“-Präsentationen einer neuen Softwareversion kennt man ja. Aber dass dann noch eine weitere Stunde die Neuerungen der nächsten beiden Versionen detailliert beschrieben werden, das sieht man eher selten. Bei der Star Global Conference bildete genau das den Abschluss der zweitägigen Konferenz. Hier nun die Neuerungen der Versionen 8.02, 8.04 und 8.06, die alle in 2013 erscheinen.

Star Conference 2013 Teil 2: Kleinste Teilchen lebensecht

Star Conference 2013 Teil 2: Kleinste Teilchen lebensecht Star Global Conference 2013: Über 200 Berechnungsspezialisten versammelten sich in Orlando, um Neuheiten und interessante Anwendungen der CD-adapco-Software kennenzulernen. Es zeigte sich: Die Breite der Anwendung und die Möglichkeiten moderner Berechnungssoftware sind nahezu grenzenlos. Was sich in Formeln fassen lässt, lässt sich im Computer simulieren.

Alles simuliert – STAR Global Conference

Alles simuliert – STAR Global Conference CD-adapco veranstaltet im Augenblick – vom 18-20. März 2013 – seine weltweite Anwenderkonferenz in Orlando. Herrlich sommerliche Temperaturen statt des Schnees in der Heimat sind der eine Vorteil, hier zu sein, der andere sind sehr interessante Vorträge rund um die Produktpalette der Simulationsspezialisten von CD-adapco.

Heft-Preview: Tarox-Workstation 3

Heft-Preview: Tarox-Workstation Hardwaretests mache ich sehr gerne, einfach weil ich Computerhardware faszinierend finde. Schon im Studium habe ich mir meinen Lebensunterhalt zum Teil mit dem Zusammenbau von Rechnern verdient, da ging es allerdings noch um 386er Arbeitsplätze und 486er Server, auf denen Novell Netware lief. Ich war immer sehr gespannt auf das erste Hochfahren und genoss das schöne Gefühl, etwas zusammengebaut zu haben, das dann auch funktioniert. Dabei lernt man Einiges und ich habe in meinem Leben keinen Rechner besessen (Laptops und meinen ersten Rechner, einen IBM XT, ausgenommen), den ich nicht in Komponenten gekauft und selbst zusammengebaut habe. Aber so schön wie die Tarox-Workstation, die ich eben für Ausgabe 2 der :K CAD CAM getestet habe, habe ich es selbst nie hinbekommen.

Pi – Eine Zahl, die Kopfweh erzeugt 2

Pi – Eine Zahl, die Kopfweh erzeugt Manchmal wächst sich eine kurze Recherche zu einem Blogartikel zu einer tagesumspannenden Arbeit aus. In diesem Fall nicht, weil es so schwierig ist, an Informationen zu kommen, sondern weil die Menge an Informationen unglaublich ist. Es soll heute um die Kreiszahl Pi gehen, denn am 14.03. (in US-Schreibweise 3.14 oder 3/14) ist der internationale Tag der Zahl Pi.

Leap Motion – Das Ende der 3D-Maus? 1

Leap Motion – Das Ende der 3D-Maus? Das Grundproblem der 3D-Modellierung ist, dass man üblicherweise mit 2D-Eingabe- und Ausgabegeräten arbeiten muss. Um an Monitor und mit der herkömmlichen Maus 3D-Modelle zu verstehen und zu manipulieren, sind einige Verrenkungen nötig. Einen großen Schritt vorwärts, zumindest bei der Navigation, brachten die 3D-Mäuse, die es ermöglichten, das Modell intuitiv zu bewegen. Das Startup-Unternehmen Leap Motion liefert ab Mai einen Controller aus, der die Finger selbst zu Eingabegeräten macht.

CAD für lau – Testlizenzen und Studentenversionen 8

CAD für lau - Testlizenzen und Studentenversionen Es existiert eine ganze Reihe kleiner und kleinster CAD-Systeme, die kostenlos zu nutzen sind. Aber eines der „großen“ Systeme einfach mal ausprobieren – geht das? Ja klar, und zwar bei praktisch allen Anbietern. Natürlich sind die Versionen meist zeitlich begrenzt nutzbar, aber um mal mit Creo, Solid Edge und Konsorten rumzuspielen, reichen 30 Tage oft aus.

Hin- und Rückfahrt: FDM-Drucker-Faden selbst gemacht 1

Hin- und Rückfahrt: FDM-Drucker-Faden selbst gemacht [Update 05.03.2013] Das größte Hindernis für die weitere Verbreitung von 3D-Druckern sind die Kosten des Verbrauchsmaterials. Das Material für die preiswerten FDM-Drucker wie Makerbot, Cube etc. ist zwar wesentlich günstiger als die teils sehr ausgefeilten Materialien von SLA- und anderen Druckern, nichtsdestotrotz ist auch hier das Kilo kaum unter 40 Euro zu bekommen. Ein Student hat nun ein Gerät entwickelt, das beispielsweise PET-Flaschen zu neuem Kunststofffadenmaterial verarbeitet.

Nike: Erster Turnschuh mit 3D-gedruckter Stollensohle 1

Nike: Erster Turnschuh mit 3D-gedruckter Stollensohle Im American Football ist der 40-Yard-Sprint einer der wichtigsten Tests zur Beurteilung der Fitness eines Spielers. Nike hat jetzt ein Schuhmodell speziell für diesen sehr beschleunigungsintensiven Test entwickelt, dessen Sohlen mit angeformten Stollen im SLS-Verfahren in einem 3D-Drucker hergestellt werden.

Dassault-Spitze gibt alles – auch im Gangnam Style 8

Dassault-Spitze gibt alles - auch im Gangnam Style Was tut man nicht alles, um die eigene Mannschaft bei Laune zu halten – das mögen sich Bernard Charlès, Dassault Systèmes (DS)-Präsident und CEO (Mitte) sowie Monica Menghini, Executive Vice President Industry, Marketing and Corporate Communications bei DS (Tanz und Gesang), gedacht haben, als sie sich bei einem Vertriebsmeeting auf die Bühne begaben, um den 3DExperience Style zu präsentieren: