Hannover Messe: 3D-Druck für Formenbau und simulationsgetriebenes Design 2

Hannover Messe: 3D-Druck für Formenbau und simulationsgetriebenes Design Immer wieder heißt es, dass der 3D-Druck völlig neue Möglichkeiten der Konstruktion und Formgebung ermöglicht. Doch wo sind die Softwarewerkzeuge, die Formen abseits von Regelgeometrie und herkömmlichen Fertigungsverfahren erzeugen? Und wie schaffen diese Formen den Sprung in die Massenfertigung? Diese Fragen beantwortet ein Technologiedemonstrator, den Altair, Click2Cast, HBM nCode und voxeljet auf der Hannover Messe (Halle 7, Stand B56) präsentieren.

Das Internet der Dinge als Universalschlüssel

Das Internet der Dinge als Universalschlüssel Heute gibt es mal einen Lesebefehl für alle, die sich mit dem Internet der Dinge (IoT) beschäftigen. Dass in der Euphorie der Möglichkeiten, die das IoT bereithält, die Sicherheit nicht zu kurz kommen darf, ist ein wichtiger, aber gerne vernachlässigter Gedanke. Und auch wenn man an die Sicherheit denkt – dass die Umsetzung eines sicheren IoT alles andere als trivial ist, zeigt ein Artikel aus der aktuellen c’t.

Konfiguration: „Einsparungen um das Fünf- bis Zehnfache sind realisierbar“

Konfiguration: Die Acatec Software GmbH entwickelt und vertreibt mit der spyydmaxx-Produktfamilie eine Lösung für die Konfiguration von Produkten.Die Konfiguration – im Vertrieb, in der Konstruktion oder in beiden Bereichen – verspricht eine massive Reduktion von Zeiten und Arbeitsaufwand. Das ist in der heutigen Zeit, in der auch in der Entwicklung und im Vertrieb Effizienz im Vordergrund stehen, ein wichtiges Thema. Im Gespräch erläutert Henning Bitter, einer der Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Acatec Software GmbH, die Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Herausforderungen der Konfiguration.

Cadfem Schrauben-App – Schraubenberechnung auf dem Smartphone

Cadfem Schrauben-App - Schraubenberechnung auf dem Smartphone FEM-Spezialist Cadfem hat eine Android-App herausgebracht, die Studenten wie erfahrenen Konstrukteuren die Arbeit erleichtert. Schraubenverbindungen sind ja im Maschinenbau allgegenwärtig, und deren Berechnung und richtige Dimensionierung ist eine mühevolle Aufgabe.

Unglaublich schnell, unendlich viele Varianten – Acatec Anwendertreffen

Unglaublich schnell, unendlich viele Varianten - Acatec Anwendertreffen Worte wie „unglaublich“ in Pressemitteilungen führen bei mir üblicherweise zu fast körperlichen Schmerzen beim Lesen, meist ist das Gelesene eben nicht unglaublich, sondern nur unglaubwürdig. Beim 6. Spyydmaxx-Anwendertreffen von Acatec war dies anders – das Arbeiten mit einem Vertriebs- und CAD-Konfigurator kann tatsächlich unglaublich schnell gehen.

Kaufrausch: Stratasys kauft Grabcad 4

Kaufrausch: Stratasys kauft Grabcad Das von den beiden estländischen Entwicklern Hardi Meybaum und Indrek Narusk gegründete Grabcad hatten wir hier schon zweimal zum Thema – einmal als Vorstellung der Teilesammlung und Community und einmal in einem Test der Grabcad Workbench. Dies sind auch zwei der drei Schwerpunkte des jungen Unternehmens, die Stratasys dazu bewogen, Grabcad zu kaufen, wie letzte Woche bekannt wurde. Der dritte Schwerpunkt sind übrigens die in Grabcad enthaltenen CAD-Viewer und -konverter.

PTC und Axeda: Das Internet der Maschinen

PTC und Axeda: Das Internet der Maschinen Was sich für Science-Fiction-Fans wie ein Zitat aus den Terminator-Filmen anhört, wird immer mehr zur Realität: Das Internet der Dinge ist im Business-Bereich zunächst einmal ein Internet der Maschinen. Mit Axeda holt sich PTC einen Spezialisten für die cloudbasierte Maschine-zu-Maschine (M2M)-Kommunikation ins Haus.

Diskussionsaufruf: CAD-nahe Tools – wo ist das Problem? 3

Diskussionsaufruf: CAD-nahe Tools - wo ist das Problem? Im Rahmen meiner Arbeit besuche ich viele Firmen und spreche dort mit den CAD-Verantwortlichen über deren Produktentwicklungsprozess. Dabei fällt mir immer wieder auf, wie selten Tools außerhalb der CAD-Modellierung eingesetzt werden. Meist ist ein PDM/PLM-System vorhanden, ansonsten werden sogar Tools, die in der CAD-Lizenz enthalten sind, wie es beispielsweise bei SolidWorks Professional und Premium oder den Autodesk Product Suites der Fall ist, nicht genutzt – oder nur einige wenige davon.

Was Maschinenbau-PLM von der Elektronik lernen kann 5

Was Maschinenbau-PLM von der Elektronik lernen kann Kürzlich hatte ich auf einer Veranstaltung eine interessante Diskussion mit einem Mitarbeiter eines CAD-Teilebibliothekenanbieters und einem Elektronik-Entwickler. Dabei wurde ein interessanter Unterschied deutlich: Im technischen Bereich ist die Geometrie das zentrale Element, das dann im PLM-System mehr oder weniger ausführlich mit Metadaten ausgestattet wird. In der Elektrotechnik dagegen stehen die Eigenschaften im Vordergrund, die Geometrie ist nur eine unter vielen Eigenschaften, die in der Entwicklung eine Rolle spielen, oft sogar eine eher untergeordnete.

Große Rechner für kleine Unternehmen

Große Rechner für kleine Unternehmen Ich finde es toll, dass in Deutschland große Summen an Steuergeldern für die Forschung ausgegeben werden. Und noch besser finde ich es, wenn auch kleine Unternehmen an den Forschungsergebnissen und dem Know-how der Forscher teilhaben können. Ich oute mich hiermit als Fan der Fraunhofer-Gesellschaften, deren Ziel es ist, „anwendungsorientierte Forschung zum unmittelbaren Nutzen für Unternehmen und zum Vorteil der Gesellschaft durchzuführen.“ (Wikipedia)

Weihnachtsideen-Buchtipp: 3D-Scanner zweisprachig erklärt

Weihnachtsideen-Buchtipp: 3D-Scanner zweisprachig erklärt Sozusagen huckepack auf dem Thema 3D-Drucker erlebt das 3D-Scannen derzeit eine Hypephase. Dabei ist die Technologie schon lange bekannt und im Einsatz. Allerdings hat sich in den letzten Jahren die Hardware sprunghaft weiterentwickelt, sehr günstige Sensoren wie die Kinect kamen auf den Markt und auch die Rechenleistung, die für das Analysieren von Bildern und das Extrahieren der 3D-Daten von Nöten ist noch nicht lange verfügbar. Insofern kommt das Buch 3D-Praxis/Practical 3D zur rechten Zeit. Ich empfehle es als Lektüre für die „staade Zeit“ zwischen den Jahren.

Alles und überall konfigurieren: 5. Acatec-Anwenderforum

Alles und überall konfigurieren: 5. Acatec-Anwenderforum Das fünfte Acatec-Anwenderforum lockte am 26.-27. September etwa 100 Kunden und Interessenten nach Fulda. Der Spezialist für Konfigurationssoftware hatte ein interessantes Programm aus Anwendervorträgen, Zukunftsausblicken und Workshops zusammengestellt.